https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
DIVINUS // noch in der Spielschmiede zu fördern

DIVINUS // noch in der Spielschmiede zu fördern

Aktuell läuft noch die Kampagne zu DIVINIUS in der Spieleschmiede. Das Spiel lässt sich ab 59 € vorbestellen. DIVINIUS richtet sich an 2-4 Spielende und bietet eine Spielzeit von 45-60 Minuten. Die Legacy-Kampagne des Spiels bietet zwölf Szenarien, in denen sich die Spielwelt stetig verändert, was durch Aufkleber dokumentiert wird. Eine Begleit-App hält ferner alle Änderungen nach und stellt die Spielenden immer wieder vor wichtige Entscheidungen. 

Für Preise ab 99 € bis 139 € ist zusätzliches Spielmaterial inkl. großer Sammlerbox und zusätzlicher Miniaturen in der teuersten Version erhältlich. Diese Versionen versprechen einen Preisvorteil von mindestens 50 € zum späteren UVP. Das Spiel, das auf Gamefound bereits 3.400 unterstützende Personen gefunden hat, soll im Oktober 2022 ausgeliefert werden. Die deutsche Kampagne läuft noch einige Tage und hat (Stand 18.8.2021) fast 300 Unterstützer gefunden. Der Versand ist im Kaufpreis bereits enthalten.

SO kaufen button

Darum geht es im Spiel

Divinus ist ein kompetitives Brettspiel, das eine App nutzt. Als Halbgötter versuchen die Spielenden, die Gunst der Götter zu erlangen und in ein neues Pantheon aufzusteigen. Dafür begeben sie sich in eine Kampagne mit zwölf Szenarien, in der sie Länder erforschen, Quests erfüllen, mit den Göttern interagieren und den Ausgang des epischen Kampfes zwischen dem griechischen und dem nordischen Pantheon beeinflussen.

divinus 4

Zu Beginn jedes Kampagnenszenarios öffnen die mitspielenden Personen eine versiegelte Box mit neuen Quests, Komponenten, Aufklebern, Göttern, Spielmechanismen und mehr. Die Divinus-App bietet eine Erzählung für die Spielgruppe und legt die Einsätze für den weiteren Spielverlauf fest. In jeder Runde geben die Spielenden Würfel aus ihrem Pool aus, um neue Plättchen auf dem Weltbrett zu erkunden.

Im Laufe der Kampagne verändern die Spielenden ihre Halbgötter dauerhaft, indem sie mächtige Artefakte sammeln, ihre Würfel schmieden, ihre Gesichter verändern und Titel für die von ihnen erzielten Leistungen verdienen. Die Spielenden werden im Laufe des Spiels auch die Spielwelt dauerhaft verändern und neue Orte, Helden und Monster auf die Kartenkacheln setzen. Wenn Quests oder andere wichtige Ziele erfüllt werden, können die Spielenden über die Divinus-App wichtige Entscheidungen treffen.

divinus 3

Dabei sollen Dilemmas entstehen, wie z.B. die Entscheidung, welche Seite im Kampf siegreich ist, die Entscheidung, ob eine heilige Stätte errichtet oder zerstört wird, oder die Entscheidung, ob ein Gott lebt oder stirbt. Welcher Ausgang auch immer ausgewählt wird, die Spielkomponenten können verändert werden und die Divinus-App wird sich daran erinnern und in der Zukunft kontextbezogene Optionen präsentieren, die von der Entscheidung beeinflusst werden. Beispielsweise könnten Spielende, die zu einer Festung zurückkehren, bei deren Errichtung sie den nordischen Göttern geholfen haben, von diesen Lob erhalten, während Halbgötter, die das griechische Pantheon unterstützen, diesen Ort meiden sollten.

Die Divinus-Kampagne wird idealerweise über mehrere Spielsitzungen gespielt, da die Welt unbeständig ist und sich stetig verändert. Das Regelbuch wächst mit jedem Szenario, da neue Regeln und Inhalte freigeschaltet werden. Sobald die Kampagne abgeschlossen ist, können die Spielenden ihr einzigartiges Exemplar von Divinus mit einem „Unendliche Wiederspielbarkeit“-Modus nach der Kampagne erneut spielen.

divinus 2

 

Quellen

Spieleschmiede

Gamefound

BGG

unterstütze uns