https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
SQUAREONE // Bilder von der Brettspiel-Konsole

SQUAREONE // Bilder von der Brettspiel-Konsole

Wir haben einen Prototyp der aktuell auf KICKSTARTER zu fördernden SQUAREONE erhalten. Das Gerät ist die erste Brettspiel Konsole der Welt und kombiniert das Gefühl gemeinsam am Tisch zu sitzen ein Spiel zu spielen und gleichzeitig die Vorteile eines Videospiels zu genießen. Anders als der von CMON niemals realisierte Plan eine Konsole zu veröffentlichen die nach wie vor viel Spielmaterial benötigen hat das Startup-Unternehmen WIZAMA eine Konsole mit Bildschirm realisiert.

 

Wir haben einen Abend lang an der Konsole zwei Spiele gespielt und hatten am Anfang noch Startprobleme, denn eine umfangreiche Anleitung oder Ähnliches gibt es derzeit noch nicht. Das ist dem Prototypen-Status geschuldet und kein Manko. Nach einigem ausprobieren und Lesen der digitalen Anleitungen der gespielten Spiele lief das Gerät ohne Probleme.

IMG 6618

 

Die Maße der Konsole

Mit einer Größe von 43x49 cm und einer Höhe von knapp 4,5 cm ist die SquareOne wesentlich größer als sie auf den Bildern anmutet. Sie ist zwar kleiner als viele Brettspiel-Spielpläne, dafür aber multifunktional und animiert.

 

IMG 6617

 

Erster Eindruck

Das Gerät ist noch ein Prototyp und das dennoch vier Spiele bereits spielbar zur Verfügung stehen und durchaus gut funktionieren (zwei haben wir intensiver am ersten Abend ausprobiert) macht einen richtig guten Eindruck.

Technisch basiert das System auf Android, eines der Spiele wurde deswegen ohne Probleme mit der sehr verbreiteten Unity Engine erstellt.

Der Bildschirm des Prototyp hat derzeit noch einen nicht ganz perfektes Display, durch den Blickwinkel verliert es an Kontrast, Helligkeit und Farbe. Was hingegen fraglos ausreichend ist, ist die Systemleistung, die Spiel laufen flüssig, laden blitzschnell und zeigen schon einmal was möglich ist.

 

IMG 6586

 

Sehr eindrucksvoll sind die digitalen Raster, auf die die Miniaturen gestellt werden inklusive Tracking der Spielfiguren und Blickrichtung. Das Ausrichten funktioniert zwar noch nicht immer einwandfrei, was sicherlich dem Prototypen-Status anzuprangern ist, zeigt aber deutlich mit wie viel Liebe zum Detail gearbeitet wird. Wer seine Miniatur dreht kann im Idealfall die Blickrichtung ändern, um zu definieren wohin zum Beispiel ein Zauber oder ein Angriff gehen soll.

Ebenfalls positiv zu erwähnen sind die Verpackungsgrößen und der Umfang von Spielen für die SquareOne. Da auf sehr viel Spielmaterial verzichtet werden kann, wie der Spielplan, Anleitung, Marker, Spielertableau, können speziell für die Konsole produzierte Spiele sich preislich und platzmäßig deutlich reduzieren, wobei die Entwicklung einer entsprechenden App zusätzliches Geld beanspruchen wird. Positiver Nebeneffekt: Langes Aufbauen gehört der Vergangenheit an!

Spiele werden als Download verfügbar sein. Den Shop oder die Einstellungen der Konsole können wir im aktuellen Status noch nicht einsehen, ABER mit dem vorhanden Spielmaterial bei Lieferung der Konsole sind bereits viele Spiele denkbar. Ravensburger hat sich bereits klar positioniert und sieht ein Potential in der innovativen Hardware. Zum Start werden zwei Familienspiele des Verlages verfügbar sein. Sollte die Konsole eine entsprechende Reichweite erlangen dürften weitere Spiel folgen.

 

IMG 6563

 

FAZIT

Wer aktuell +500 € investieren kann, Brettspieler ist und immer neugierig auf neue Hardware ist sollte jetzt investieren, um sich ein Stück potenzieller Zukunft ins Haus zu holen. Wer einmal ein RPG auf der SquareOne gespielt hat wird nur schwer zur analogen Version zurückkehren wollen oder nach Vorliebe auch zur digitalen Version. Eine Bewegung mir einer Miniatur statt einer Mouse und mit anderen Menschen am gleichen Tisch zu sitzen und gemeinsam zu spielen ist eine andere Qualität von Erlebnis!

In der Fantasie was diese Konsole alles in Zukunft einmal kann habe ich mir ausgemalt, dass als naheliegendste Genres die Dungeon-Crawler und die Rollenspiele extrem immersiv auf der Konsole stattfinden könnten. Tatsächlich ist ein Spiel enthalten, was genau diesen Ansatz aufgreift und schon recht eindrucksvoll zeigt, was hier möglich ist. Warum am Bildschirm hocken und per Controller oder Maus steuern, wenn es auch gemeinsam wie in Gloomhaven geht und das mit Animation, Musik und Sound im Hintergrund. Die Karten werden am Rand abgelegt, automatisch eingelesen und die Angriffe und Interaktionen hübsch dargestellt. Obwohl  in der Demo von A.R.M.S. of Genesis nur an der Oberfläche gekratzt wurde, um zu zeigen was auf der Konsole möglich ist, zeigt sich schon deutlich, was bei entsprechendem Aufwand möglich sein könnte.

Eine Karte zu legen, und dann deren Effekt zu sehen und zu hören ist ein riesiger Unterschied zu herkömmlichen Spielen, zumal die A.R.M.S. of Genisis Demo noch ohne Sprachausgabe daherkommt. Wenn später einmal Dialoge gesprochen werden und eine spannende Geschichte erzählt wird, sollte das Erlebnis deutlich an Qualität gewinnen.

 

IMG 6616

 

Kickstarter

Aktuell lässt sich die Konsole inklusive Spiele-Bundle für knapp 500 € fördern. Nur noch wenige Tage gilt das Kickstarter Angebot. Der Preis ist getrieben von der schieren Größe der Hardware mit Bildschirm, NFC Scannern und sonstiger Hardware plus Spielfiguren und Karten als Eingabemittel. Zur Kampagne...

 

IMG 6606

 

IMG 6558

 

IMG 6579

Tags: Spielkonsole

unterstütze uns