banner discord

CAVERNA - HÖHLE GEGEN HÖHLE – EPOCHE II – DIE EISENZEIT

TEST // CAVERNA - HÖHLE GEGEN HÖHLE – EPOCHE II – DIE EISENZEIT

Die Zwerge sind zurück! Auch in einer neuen Epoche, der EISENZEIT, bauen ein bis zwei fleißige Zwerge an ihren Höhlen. Und diesmal nicht nur mit Hacken und Spaten – nein! Mit Eseln habt Ihr die neue Möglichkeit erhalten, Erz zu gewinnen und dieses Erz zu Eisen und weiter zu Waffen zu verarbeiten. Eine neue Zeit hat begonnen. Welche Zwerge schaffen es auch in dieser neuen Zeit, ihre Höhle am besten auszubauen?

 

infos zum spiel

Wir haben CAVERNA - HÖHLE GEGEN HÖHLE – EPOCHE II – DIE EISENZEIT selbst gekauft.
Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertung!

 

Der Bau der Höhlen beginnt

 

Die neuen Höhlen der Zwerge bauen auf den Höhlen auf, die schon vorher entstanden sind. Daher starten in CAVERNA – EPOCHE II – DIE EISENZEIT alle ein bis zwei Spielenden mit dem Grundspiel, dem Grundaufbau sowie den Rohstoffen des Grundspiels.

caverna 100

Es wird zunächst eine komplette Partie nach den bekannten Regeln gespielt, die bereits in der Rezension des Grundspiels erläutert werden: Die Spielenden wählen Plättchen vom Aktionsplan aus und führen die darauf abgebildeten Aktionen aus:

  • Waren erhalten
  • Waren tauschen
  • Wände errichten
  • Wände abreißen
  • Höhlenraum aushöhlen
  • Höhlenraum einrichten
  • Aktion auf den Einrichtungsplättchen ausführen
  • Jederzeit Aktion auf dem Höhlenplan

Durch die Aktionen hacken die Spielenden nach und nach die Räume auf ihrem Höhlenplan frei und bebauen sie mit Einrichtungsplättchen, die Siegpunkte generieren. Das Grundspiel wird bis zum Ende durchgespielt.

caverna 101

Der Aufbau der Höhlen ist nun beendet, die EPOCHE II - EISENZEIT beginnt:

Nach der letzten Runde des Grundspiels zählen die Spielenden ihre Siegpunkte zusammen und notieren sie auf dem neu beigelegten Punkteblock. Das Spiel bleibt aufgebaut, wie es ist, die Spielenden behalten ihren Rohstoff-Bestand und nehmen ihn mit in die Erweiterungs-Runde.

Im Anschluss wird das Spiel für die Erweiterung aufgebaut: An den Aktionsplan wird der neue Plan mit vier weiteren 4er Plättchen angelegt. Das Spiel wird damit um vier Runden verlängert.

caverna 102

Die Spielenden erhalten eine Erweiterung ihres Höhlenplans sowie eine Erweiterung, die an die Rohstoffleiste angelegt wird, um dort mehr Rohstoffe zu lagern. Zudem starten alle Spielenden mit vier neuen, zusätzlichen Rohstoffen: Esel, Erz, Eisen, Waffen.

Die Person, die das Grundspiel begonnen hat, beginnt auch die Erweiterung. Die Spielzüge finden wie im Grundspiel statt. Sie unterscheiden sich nur darin, dass unter den vier neuen Plättchen auf dem Aktionsplan weitere Aktionen freigeschaltet werden, mit denen die neuen Rohstoffe genutzt werden können.

In der Erweiterung können sowohl der alte als auch der neue Höhlenplan bebaut werden. Sollten bei den Spielenden auf dem Höhlenplan des Grundspiels noch unbebaute oder nicht frei gehackte Plättchen liegen, können diese auch während des Erweiterungs-Spiels noch gebaut werden.

caverna 103

Wer hat die schönste Höhle der EISENZEIT?

Dies wird nach der vierten Runde der neuen Zusatzrunden ermittelt. Dabei werden die Punkte auf dem Höhlenplan des Grundspiels noch einmal gewertet. Die Punkte auf dem neuen Höhlenplan werden ebenfalls gewertet. Zusätzlich gibt es in der Erweiterung noch Punkte für Waffen (je einen Punkt), Eisen und Gold (je einen halben Punkt). Es können daher auch halbe Siegpunkte entstehen.

Diese Punkte werden ebenfalls auf dem Punkteblock notiert und zum Ergebnis des Grundspiels addiert. Die Person, die insgesamt die meisten Punkte erreicht hat, gewinnt das Spiel.

 

Das Spielmaterial

 

Die neuen Höhlenpläne sind wie beim Grundspiel aus fester Pappe. Die zusätzlichen neuen Rohstoffe sind ebenfalls aus Pappe – bis auf die Esel. Diese sind grau und aus Holz. Das Material ist hochwertig und schön koloriert. Die Symbolik ist eindeutig. Nur an einer Stelle sind die Symbole im Vergleich zum Grundspiel verändert, doch sie werden hinreichend in der Anleitung erklärt, bevor dies Fragen aufwirft.

caverna 108

Die Spielanleitung der Erweiterung CAVERNA – EPOCHE II – DIE EISENZEIT ist acht Seiten kurz, wobei nur die Seiten eins bis sechs die Erweiterung erklären. Auf den Seiten sechs bis acht befinden sich die Anleitung für das Solospiel und eine Kurzspiel-Variante. Die neu eingefügten Materialien und Karten sind in der Anleitung bildreich erklärt. Die guten Beschreibungen in der Anleitung ermöglichen es, die Erweiterung nahtlos an das Grundspiel anzuhängen.

Tags: 1-2 Personen, Zwerge, Legespiel, Ressourcenmanagement, 30-45 Minuten, Erweiterung, Zivilisation, Fantasy

unser wertungssystem

unterstütze uns