TEST // SPACE GATE ODYSSEY

TEST // SPACE GATE ODYSSEY - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

Zunächst möchte ich ein Wort zu dem Cover und dem Artwork verlieren. Hier hat Vincent Dutrait wirklich gute Arbeit geleistet. Die Planeten und die Box selbst sind schön gestaltet worden und spiegeln das Thema gut wider.

Als allererstes beginnen die Spieler mit dem Zusammenbau der einzelnen Pappteile. Hier sei gesagt, dass dies einige Zeit und Nerven in Anspruch nehmen wird. Ich bin ein echter Grobmotoriker, habe mir trotzdem sehr viel Mühe beim Zusammenstecken gegeben. Wie ich bereits bei meiner Materialbeschreibung erwähnte, habe ich dabei leider ein Pappteil zerknickt. Vielleicht liegt es an meinen ungeschickten Händen, aber so etwas ist trotzdem immer sehr schade.

Ist erst einmal alles zusammengebaut, wirkt das gesamte Material jedoch sehr hochwertig. Die Meeple, das Artwork sowie die gut geschriebene Anleitung machen hier einen wirklich guten Eindruck.

space gate odyssey 103

Neben dem gut gewählten Thema bietet SPACE GATE ODYSSEY eine sehr originelle Mechanik. Gerade, dass mehrere Personen am Tisch eine Aktion des aktiven Spielers nutzen können, macht das Spiel sehr interessant. Auch das Versenden der Meeple auf die verschiedenen Planeten ist gut durchdacht, da jeder Planet einzigartige Platzierungs- und Wertungsregeln besitzt. Hierdurch wirkt das Spiel nochmals thematischer. Leider sind wir häufiger in die Situation geraten, dass einige Mitspieler keine Meeple mehr im Vorrat besaßen, da diese auf Planeten platziert waren, sodass es für die Mitspieler kaum weitergehen konnte, ehe der nächste Planet gewertet worden war. Dies ist meines Erachtens ein eklatanter Fehler des Spiels.

Auch die Einstiegshürde ist recht hoch, da die Spieler sich kaum ausmalen können, welche Plättchen in welcher Kombination Sinn ergeben. Deshalb lautet die Devise Trial-and-Error. Zudem sind die Bonuspunkte auf den Prioritätsmarkern am Ende des Spiels so irrelevant, dass sie, zugunsten des Spielflusses, genauso gut auch weggelassen werden könnten.

space gate odyssey 105

SPACE GATE ODYSSEY ist ein interessantes Spiel für alle Weltraum begeisterten Spieler, die gerne neue, unverbrauchte Mechaniken ausprobieren. Ob das Spielprinzip auf Dauer überzeugen kann, ist fraglich. Mir persönlich hat das Spiel zu viele Ecken und Kanten und fühlt sich daher eher wie ein Prototyp eines Spiels an.

 

Wertung zum spiel

 

BSN Discord Server

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

SO kaufen button

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • TALISMAN: STAR WARS EDITION // im Handel erhältlich +

    Für einen UVP von 59,95 € ist TALISMAN: STAR WARS EDITION bei PEGASUS SPIELE erschienen. TALISMAN®–STAR WARS™ EDITION ist ein komplett eigenständiges Spiel, das das bekannte TALISMAN®-Prinzip auf das Star Wars™ Weiter Lesen
  • DREADFUL CIRCUS // für Herbst 2021 angekündigt +

    Im Herbst 2021 soll DREADFUL CIRCUS von PORTAL GAMES auch als deutsche Version bei PEGASUS erscheinen. Das Spiel richtet sich laut PEGASUS an Kenner, die eine Spielgruppe von 4-8 Personen Weiter Lesen
  • TEST // CRIMSON CRUSH +

    Kaum ein popkulturelles Genre war in den letzten Jahren so erfolgreich wie das „Superhelden-Genre“, das sich in den vergangenen Jahren über alle Formate der Unterhaltungsmedien ausgebreitet hat. So ist es Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: Legespiel, Workerplacement, 90 Minuten, 2-4 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns