Terra Mystica Spiele-App erscheint am 20.4.2017

Geschrieben von Daniel Krause.

Ab dem 20.4.2017 wird das beliebte und erfolgreiche Kennerspiel "Terra Mystica" als Spiele-App für IOS und Android veröffentlicht. Der Produzent hat bereits erste Screenshots zur Verfügung gestellt, die einen kleinen Einblick geben.
Ab dem 20.4.2017 wird das beliebte und erfolgreiche Kennerspiel "Terra Mystica" als Spiele-App für IOS und Android veröffentlicht. Der Produzent hat bereits erste Screenshots zur Verfügung gestellt, die einen kleinen Einblick geben.

Das sagt der Verlag zur App

Am 20. April startet die erste Digital-Adaption des erfolgreichen Strategie-Brettspiels Terra Mystica für iOS und Android. Damit veröffentlicht der Berliner Spieleentwickler DIGIDICED seine vierte digitale Brettspiel-Umsetzung. Wie bereits bei den vorangegangenen Brettspiel-Adaptionen setzt DIGIDICED auch bei Terra Mystica auf größtmögliche Originaltreue zur Vorlage. Terra Mystica setzt die bewährten Spielmechanismen der Vorlage vollständig im digitalen Gameplay um und bringt eine Reihe besonderer Features mit: Die App bietet asynchrone plattform-übergreifende Multiplayer-Spiele, weltweites Ranking, Chat, die neue offizielle Karte Loomlakes, den neuesten Stand der Regeln (mit angepassten Siegpunkten) und eine KI, die Spieler ersetzt, wenn sie aussteigen.

Terra Mystica entführt seine Spieler in eine fantastische Welt, in der bis zu 14 Völker mit unterschiedlichen Eigenschaften, Stärken und Schwächen ihre Siedlungsgebiete erweitern müssen, um die Vorherrschaft zu erkämpfen. Dabei ist jedes Volk an einen bestimmten Geländetyp gebunden, sodass die Spieler vorgegebene Landschaftsfelder in ihr jeweils favorisiertes Terrain umwandeln müssen, um durchgehende Siedlungsgebiete mit Wohn- und Handelshäusern, Festungen, Tempeln und Heiligtümern zu schaffen oder Brücken zu bauen. Dadurch lassen sich Boni, Sonderaktionen oder zusätzliches Einkommen freischalten, womit letztlich die Grundlage für spätere Stadtgründungen gelegt wird. Ein cleverer Umgang mit den vier Ressourcen “Arbeiter”, “Geld”, “Priester” und “Macht” ist auf dem Weg zum Sieg ebenso wichtig wie die Anrufung der vier Kulte “Feuer”, “Erde”, “Wasser” und “Luft”.

Bereits als Brettspiel konnte Terra Mystica durch sein komplexes Regelwerk und die vielseitigen Strategiemöglichkeiten, die den Faktor Glück gänzlich in den Hintergrund rücken lassen, international überzeugen (Rang 4 aller Spiele auf boardgamegeek.com, Stand: 2017). Durch die zahlreichen Interaktionsmöglichkeiten untereinander sind die Spieler gezwungen, im Umgang mit anderen Spielern eine angemessene Balance aus Kooperation und Konfrontation zu finden. Zudem gilt es, sämtliche Entscheidungen mit Blick auf den eigenen Erfolg sorgfältig abzuwägen. “Terra Mystica hat uns von Anfang an überzeugt”, betont DIGIDICED-Geschäftsführer Felix Dreyfus. “Wie schon bei Agricola haben uns vor allem das ausgefeilte Regelwerk und die schier endlosen Variationsmöglichkeiten in der Spielstrategie sehr gut gefallen.”

Über Terra Mystica

Terra Mystica ist die digitale Umsetzung des gleichnamigen Brettspiel-Erfolgs von Helge Ostertag und Jens Drögemüller aus dem Jahr 2012 (erschienen bei Feuerland Spiele). In einer fantastischen Welt, die aus unterschiedlichen Landschaftsfeldern besteht, lenkt jeder Spieler die Geschicke eines von bis zu 14 wählbaren Völkern. Dabei gilt es, das eigene Siedlungsgebiet größtmöglich zu erweitern und durch den klugen Umgang mit materiellen und spirituellen Ressourcen eine Vormachtstellung einzunehmen. Terra Mystica besticht durch ein komplexes und ausgeklügeltes Regelwerk und vielfältige Interaktionsmöglichkeite.

Erste Bilder von der App