Arkham Horror 3. Edition bald im Handel

Arkham Horror 3. Edition bald im Handel

Die dritte Edition von dem sehr beliebten Spiel „Arkham Horror“ befindet sich laut Asmodee Deutschland bereits auf dem Weg in den Handel. Es gibt viele Fans des kooperativen Spiels. Es kann von 1-6 Spielern gespielt werden, die schon mindestens 14 Jahre alt sein sollten.

Das sagt der Verlag zum Spiel

Wir schreiben das Jahr 1926. Es ist der Höhepunkt der Goldenen Zwanziger. Junge Mädchen in kurzen Röcken tanzen bis zum Morgengrauen. Alkoholschmuggler und Gangster beliefern verrauchte Flüsterkneipen, denn in den Vereinigten Staaten herrscht Prohibition. Es wird gefeiert, als ob es kein Morgen gäbe, um die Schrecken des Großen Krieges zu vergessen, der sich niemals wiederholen darf.

Doch ein schwarzer Schatten zieht über dem kleinen Städtchen Arkham auf. Fremdartige Wesenheiten, die „Großen Alten“, laueren in der Leere jenseits von Raum und Zeit und wälzen sich an den Schwellen zwischen den Welten. Okkulte Rituale müssen aufgehalten und fremdartige Kreaturen vernichtet werden, bevor die Großen Alten ihre zerstörerische Schreckensherrschaft über die Erde ausbreiten.

Nur eine kleine Schar von Ermittlern stellt sich dem Grauen entgegen, das die Welt zu zerreißen droht. Werden sie erfolgreich sein?

Arkham Horror 3. Edition ist ein kooperatives Brettspiel für ein bis sechs Spieler, die die Rolle von Ermittlern übernehmen und versuchen, die Welt von unheimlichen Wesen zu befreien. Besser bekannt als die großen Alten. Basierend auf den Werken von H.P. Lovecraft müssen die Spieler Hinweise sammeln, furchterregende Monster besiegen und Werkzeuge und Verbündete finden, wenn sie eine Chance haben wollen. Könnt ihr die Kreaturen besiegen, die knapp hinter dem Schleier unserer Realität leben?

Quelle