Ameri-Trash

TEST // ZONA

TEST // ZONA

Der Gau, der größte anzunehmende Unfall, geschah 1986 im Kernreaktor von Tschernobyl. Knapp 30 Jahre ist dieses Ereignis her und trotz der tödlichen Strahlung und unzähliger damit verbundener weiterer Gefahren strömen mehr Plünderer denn je in die sogenannte ZONA, die 30 Kilometer durchmessende Sperrzone um den Reaktor und den Sarkophag, der die Strahlung des Unglücksreaktors abschirmen sollte. Die zurückgelassenen Relikte der einstigen Bewohner erzielen hohe Summen auf dem Schwarzmarkt und die übernatürlichen Artefakte und Trophäen erlegter Mutanten scheinen das Risiko wert zu sein. Durch den Unfall soll ein Artefakt im Sarkophag entstanden sein – die Quelle genannt. Die Gerüchteküche brodelt seit langem, denn die Quelle soll ihrem Besitzer jeden Wunsch erfüllen oder einen zweiten, noch größeren Gau verursachen können, der diesmal die gesamte Welt vernichten könnte. Noch ist es niemandem gelungen, die Quelle zu bergen und angesichts der Apokalypse gibt es nichts mehr zu verlieren.