Test: Ulm - das historische Strategiespiel

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: Ulm - das historische Strategiespiel , Rezension
Zwischen 1484 und 1500 wurd die erste schriftliche Ulmer Chronik, durch Dominikanermönch Felix Fabria niedergeschrieben. Zu diesem Zeitpunkt ist die Stadt schon richtig alt. 854 wurde Ulm erstmals erwähnt.

Test: Ulm - das historische Strategiespiel , Rezension

Die Stadtentwicklung ist damals enorm. Nach Nürnberg ist die Stadt die mit dem zweitgrößte Territorium, auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik Deutschland. Ulm dient als Umschlagplatz für Eisen, Textilien, Holz, Salz und Wein. Wichtig ist Ulm zu der Zeit auch als Kunstzentrum für Kunstwerke, als auch Skulpturen.

Test: Ulm - das historische Strategiespiel , Rezension

Nun dürfen 2-4 Spieler antreten, um eine Erwähnung in der Chronik zu erreichen. Um das zu erreichen muss jeder versuchen, Einfluss in den Stadtvierteln zu erlangen. Dafür befahren wir die Donau mit unserer Zille (einem kleinen Boot), suchen sinnvolle Aktionen aus, und machen Umsatz.

Spielvorbereitung

Test: Ulm - das historische Strategiespiel , Rezension

Jeder Spieler erhält 2 Münzen, 3 Familienwappen, 13 siegel, 1 Zille, 2 Spatzen und 1 Aktionsstein aus dem Beutel. 1 Siegel wird auf die fünf auf der Punkteleiste gelegt. Den Rest legt er vor sich ab. 33 Karten werden gemischt und auf den Spielplan gelegt. Vier der acht Nachkommenplättchen werden auf das Spielfeld gelegt. Das Münster wird zusammen gesetzt und auf den Plan gestellt. Jetzt noch die Stadtwappe und Aktionssteine auslegen. Spatzen, den Stoffbeutel mit den Aktionssteinen und Geld werden neben den Plan gelegt. Der Startspieler bekommt den Schwörbrief vor sich ausgelegt. Danach werden auf diesen 12 Turmplättchen gelegt. Der Spielaufbau ist abgeschlossen.
One Deck Dungeon erscheint als Winziges Verlies in Deutschland

Der Schwerkraft Verlag hat heute angekündigt, dass “WinzigesVerlies” schon bald erscheinen...

Jetzt gewinnen! 1x Carthago Merchants & Guilds

Mit etwas Glück kann schon bald eine signierte Version von Carthago Merchants & Guilds per...

Isle of Monsters startet am 20.02. in der Spieleschmiede

Mit “Isle of Monsters” startet am 20.2. ein kunterbuntes Spiel in der Spieleschmiede. Das...

Pizza Monsters erscheint bei Abacus Spiele

Das Familienspiel “Pizza Monsters” ist bei Abacus Spiele erschienen. Für einen UVP von 19,99...

Gloomhaven: Bereits über 2.000 Anmeldungen

Das sich Gloomhaven ganz gut verkaufen sollte war im Pronzip schon klar. Durch einen Counter...

Fields of Green - Grand Fair - kommt es in die Spieleschmiede?

“Fields of Green” Spieler aufgepasst. Die erste Erweiterung “Grand Fair” ist aktuell bei...

Kommt Galaxy of Trian in die Spieleschmiede?

Schon 2014 ist “Galaxy of Trian” erstmals erschienen. Nun versucht die Spieleschmiede eine...

Neuauflage von FINCA auf Kickstarter gestartet

Am 12.2. ist auf Kickstarter ein deutsche Projekt gestartet. Das Spiel “FINCA” wird dort als...