https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
So, You've Been Eaten

So, You've Been Eaten | Spiel für 0-2 Personen

Nein, es ist kein Tippfehler: „So, You've Been Eaten“ spielt sich allein, sofern es gewünscht ist. Ein Bergmann befindet sich freilich in einer Bestie um Kristalle abzubauen und versucht nun dem Schlund lebend zu entkommen. Dabei übernimmt eine Person das Ungeheuer und eine Person die Minenarbeiterin.

 In der Solo-Partie werden entweder die Bestie oder der die arbeitende Person übernommen und die andere Seite durch einen „Roboter“, also automatisch spielenden Charakter ersetzt. Wer mag kann zwei der Roboter gegeneinander spielen lassen und schauen was passiert. Die Spielzeit wird vom Verlag mit 30 Minuten angegeben.

 

so you ve been eaten 001

 

Darum geht es im Spiel

Keine Sorge, das ist einfach ein Berufsrisiko. Tatsächlich ist es unter den Deep Space Miners (5. Klasse) ziemlich verbreitet, und manche sagen, dass es fast unvermeidbar ist. Und so ist es auch. Vor allem, weil sich die Kristalle, die du suchst, in riesigen Weltraumtieren befinden. Um sie abzubauen, musst du, nun ja, gefressen werden.

Aber kein Grund zur Panik. Wir helfen dir, mit den körperlichen und geistigen Herausforderungen des Gefressenwerdens umzugehen. Dieser praktische Simulations- und Überlebensleitfaden gehört zur Standardausrüstung für alle Rekruten und wird zu einer produktiven, wenn auch möglicherweise kurzen Karriere im Weltraumbergbau führen.

 

so you ve been eaten 002

 

Wenn du dein Ziel erreichst und genug Kristalle abbaust, um deine Quote zu erfüllen, ist es für das Unternehmen kostengünstig, dein Jetpack zu aktivieren und dich aus dem sprichwörtlichen Bauch der Bestie zu befreien. Auch wenn die Immunreaktion der Bestie nicht ausreichte, um ihren Untergang zu verhindern, so ist ihr Beitrag zum menschlichen Fortschritt und zur Rentabilität des Unternehmens auf jeden Fall zu schätzen.

Falls dich die Bakterien in der Bestie überwältigen und du verdaut wirst, mach dir keine Sorgen. Deine nicht-organischen Teile werden zukünftigen Bergleuten im Weltraum noch von großem Nutzen sein. Es kann sogar sein, dass du auf deiner Expedition auf solche Ausrüstungsgegenstände stößt - Überreste von Versuchen, die offensichtlich von weniger qualifizierten Rekruten unternommen wurden.

 

so you ve been eaten 003

 

Schließlich könnte es sein, dass du die notwendigen Kristalle nicht sammelst, wenn du das Ende des Verdauungstrakts des Tieres erreichst. In diesem Fall, dem sogenannten "Ende #2", verlässt du die Bestie an einem anderen Ende als dem, an dem du sie betreten hast. Lebendig und doch für immer verändert. In diesem Fall und nach einer gründlichen Dekontaminierung und Quarantänezeit müssen wir deine Leistung im Vergleich zu den Bemühungen der Bestie, dich zu verschlingen, bewerten.

In So, You've Been Eaten, treten der Bergmann und die Bestie gegeneinander an. Der Bergmann sammelt Punkte, indem er Kristalle sammelt, und die Bestie sammelt Punkte, indem sie Immunreaktionen entwickelt und ihre Bakterien den Bergmann angreifen.

 

so you ve been eaten 004

 

Der Bergmann gewinnt sofort, wenn er alle acht verschiedenen Kristalle sammelt, und die Bestie gewinnt sofort, wenn sie den Bergmann nach dem Angriff von vier Bakterien desselben Typs verdaut. Natürlich besteht immer die Möglichkeit, dass der Bergmann einfach durch das System der Bestie hindurchgeht. In diesem Fall gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten!

 

Quelle

BGG

 

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele