Brettspiele günstig kaufen
SPIELESCHMIEDE // Maximum Apocalypse: Grausige Schrecken

SPIELESCHMIEDE // Maximum Apocalypse: Grausige Schrecken

Aktuell lässt sich mit MAXIMUM APOCALYPSE: GRAUSIGE SCHRECKEN eine Erweiterung für MAXIMUM APOCALYPSE fördern. Es sind bereits fast 20.000 € eingesammelt worden und 24 Tage verbleiben noch (Stand 10.8.2020) bis die Finanzierung abgeschlossen wird.

 

Wie schon das Grundspiel, erscheint die Box bei GRIMSPIRE. Für 30 € lässt sich die Erweiterung GRAUSIGE SCHRECKEN fördern, für 39 € gibt es noch die kleine Erweiterung PRÄHISTORISCHE GEFAHREN dazu.

Wer das Grundspiel noch nicht hat und es mit allen Erweiterungen haben will kann es für 115 € fördern.

Hier findest Du übrigens ein paar Bilder vom Grundspiel...

 

SO kaufen button

 

Das sagt der Verlag zum Spiel

Kämpfe auch in der neuen Apokalypse Tag und Nacht um dein Überleben und stelle dich neuen Monstern!
Vampiren!
... oder Werwölfen!
... oder den Großen Alten!
... oder japanischen Yokai-Monstern!
... oder den Apokalyptischen Reitern!
... oder Dinosauriern!
... oder Killer-Clowns!
...

In Maximum Apocalypse stellen sich 1 bis 6 tapfere Überlebende ab 13 Jahren den postapokalyptischen Gefahren in dem ultimativen Apokalypse-Überlebensspiel von Mike Gnade! Mit den beiden Erweiterungen "Grausige Schrecken" und "Prähistorische Gefahren" erwarten euch neue Herausforderungen, neue Charaktere und natürlich zahlreiche neue Missionen!

Stellt euch in der Erweiterung "Grausige Schrecken" düsteren Vampiren, den übermächtigen Großen Alten, Teufeln und Engeln des Jüngsten Gerichts und japanischen Yokai-Monstern gegenüber. Als Verstärkung stehen euch ein Priester und eine Ronin bei.

 

Quelle

https://www.spiele-offensive.de/Spieleschmiede/Grausige-Schrecken/?pid=505

Tags: Kartenspiel, Horror, Fantasy, 1-6 Spieler, Crowdfunding

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.