SPIELESCHMIEDE // BRÜSSEL 1897 aktuell zu fördern

SPIELESCHMIEDE // BRÜSSEL 1897 aktuell zu fördern

Noch 33 Tage verbleiben um das Projekt BRÜSSEL 1897 zu unterstützen. Das Spiel wird bei erfolgreicher Förderung in Deutschland beim Kobold Verlag erscheinen. Für 20 € lässt sich das Spiel fördern, wer 45 € auf den Tisch legt bekommt eine Spielmatte dazu. Das Spiel richtet sich an 2-4 SpielerInnen ab 10 Jahren.

 

Das sagt der Verlag zum Spiel

Als die Weltausstellung im Jahre 1897 ihre Tore öffnet, erobert der Art Nouveau die Straßen von Brüssel. Dies ist deine Gelegenheit, Kunstgeschichte zu schreiben! Mach dir einen Namen, indem du Kunststücke ausstellst und verkaufst und Meisterwerke der Architektur errichtest. Zusätzlich musst du auch noch die gesellschaftlichen Kreise erweitern, in denen du dich bewegst!

2 bis 4 Familien- oder Kennerspieler ab 10 Jahren werden in Etienne Epremanns Brüssel 1897 zu Künstlern. Die stilvollen Illustrationen des Spiels entstammen allesamt der Feder Vincent Joassins und stellen eine moderne Hommage an die Bilder des Art Nouveau dar. Als Spieler musst du dich jedoch nicht unbedingt mit der Kunstzene auskennen, denn das Spielprinzip ist schnell erlernt und bietet doch viel Tiefgang. Vier Runden lang nutzt du deine Architektenkarten, um entweder Brüssel selbst oder der Art Nouveau mit deinen Aktionen deinen Stempel aufzudrücken. Am Ende jeder Runde entscheidet die Position deiner Karten, welche Mehrheiten du erringst und welche Boni du erhältst!

>>> Zur Schmiede

Tags: Crowdfunding, Familienspiel, 2-4 Spieler, 45-60 Minuten

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.