Port Royal - Das Abenteuer beginnt … Erster Eindruck

Geschrieben von Daniel Krause.

Port Royal - Das Abenteuer beginnt … Erster Eindruck

Mit “Port Royal” gewann Alexander Pfister 2013 den Spieleautoren-Wettbewerb. Danach gewann er noch den einen oder anderen Preis und brachte zahlreiche hervorragende Spiele heraus. Doch das ändert nichts daran, dass “Port Royal” nach wie vor ein tolles Spiel ist, vor allem mit der neuen Erweiterung!

Bei der Erweiterung ist das Motto “Das Abenteuer beginnt…” auch Programm. Hier können fünf Kapitel gespielt werden. Aufgaben müssen bewältigt werden und beeinflussen den Verlauf der weiteren Geschichte, auch wenn sie nicht geschaft werden.

Port Royal - Das Abenteuer beginnt … Erster Eindruck

Die Grundregeln bleiben wie bekannt bestehen. Neu hinzu kommt, dass jeder Spieler einen Charakter, übernimmt, der eine bestimmte Fähigkeit hat. Das Spiel kann nun nur noch mit vier Spielern maximal gespielt werden, dafür aber auch alleine. In der Verpackung liegen auch noch farbige Holzwürfel bei, von denen einer auf die Kronenkarte gelegt wird. Die vier übrigen werden auf das Charakterkärtchen gelegt und blockieren Boni, die es freizuspielen gilt. Das Abenteuer kann übrigens kompetitiv als auch kooperativ angegangen werden. Zudem hat jeder Spieler in seinem Zug ein ganz bestimmtes Ereignis, das sich während seines Zuges auswirkt.

Die Geschichte wird immer laut vorgelesen und bietet dann auf der Rückseite eine knappe Übersicht, mit den aktuellen Zielen. Wenn ein Spieler es schafft ein Ziel zu erfüllen, kann er ein Holzwürfel auf der Karte ablegen. Das bringt einerseits Ansehen beim Hofe des Königs, das Steinchen auf der Kronenkarte darf nach oben wandern. Zum anderen ist es Voraussetzung um die Geschichte weiter durchleben zu können.

Port Royal - Das Abenteuer beginnt … Erster Eindruck

Da ich das Spiel bei einem Presseevent bei Pegasus Spiele ausprobiert habe, konnte ich aus Zeitgründen das erste Abenteuer nur anspielen. Es machte direkt Spaß und es war schon fast ein wenig traurig, das Abenteuer nicht erfolgreich abschließen zu können. Nur wer ein Kapitel erfolgreich meistert, kann dann das nächste Kapitel beginnen.

Sicherlich ist die neue Erweiterung ein guter Grund “Port Royal” aus den Schubladen zu fischen. Es wird in vielen Haushalten vorhanden sein, schließlich ist es das erfolgreichste Kartenspiel in der Geschichte von Pegasus Spiele mit über 100.000 verkauften Kopien.

Die Erweiterung bei amazon.de kaufen und brettspiel-news.de damit unterstützen

Bilder zum Spiel

Spiel des Jahres e.V. fördert 2019 Bibliotheken und Ludotheken

Wer in einer Bibliothek oder Ludothek betreibt, kann sich für das Jahr 2019 bei dem Spiel...

Star Wars: Legion von Asmodee Deutschland vorgestellt

Star Wars: Legion ist das neuste Werk von Fantasyflight Games. Das Spiel von Alex Davy lässt...

Covil ist in der Spieleschmiede gestartet

Wenn das mal keine Vorahnung war. Gestern kündigten wir an, das Covil ein heißer Kandidat...

Covil - The Dark Overlords in die Spieleschmiede verhandelt noch

“Covil: The Dark Overlords” ist 2017 auf Spanisch, Portugiesisch und Englisch erschienen....

Mord im Weißwurststüberl! Erscheint beim Gmeiner-Verlag

„Mord im Weißwurststüberl!“ von Michaela Küpper und Marlies Müller ist kein typisches...

Darum solltet Ihr Euch „Die Staufer“ noch mal anschauen

Die Staufer von Andreas Steding ist bereits 2014 bei Hans im Glück erschienen. Ein sehr...

Go Go Gelato! von Pegasus Spiele angekündigt

Eltern aufgepasst: Das Kinderspiel „Go Go Gelato!“ vom Autoren Roberto Fraga erscheint bei...

Attack of the Jelly Monster auf dem Weg in den Handel

„Attack of the Jelly Monster“ ist auf dem Weg in den Handel. Das Spiel ist für 3-5 Spieler...