banner spiel19 ganze seote

INTERVIEW // TM Custom Set - Markus Geiger

INTERVIEW // TM Custom Set - Markus Geiger

Am 29. März 2019 war das „Custom Tile Set for Terraforming Mars“ erfolgreich auf Kickstarter finanziert worden. Das Projekt war das Erstlingswerk von Markus Geiger und hinterließ die SpielerInnen weltweit mit einem „WOW“ zurück. Brettspiel-News.de hatte das Glück mit Markus ein Interview zu führen. Erfahre hier, wie Markus auf die Idee gekommen ist, wie er solch ein Projekt umsetzten konnte und wie nun im Nachhinein noch ein Set geordert werden kann.

 

BRETTSPIEL-NEWS.de // Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Kampagne - warst Du von dem Erfolg überrascht?

MARKUS // Ja extrem. Ich hatte gehofft vielleicht 15 Sets verkaufen zu können nachdem ich anfangs nur für Freunde produziert habe. Außerdem hatte ich die Kickstarter Seite nur auf die Schnelle zusammengeschustert und anfangs nicht mal Werbung geschaltet. Entsprechend konnte ich es bis zum letzten Tag kaum fassen wie sehr es abging.

BRETTSPIEL-NEWS.de // Wie bist Du auf die Idee gekommen, die Terraforming Mars Plättchen durch 3D Modelle zu ersetzen?

MARKUS // Vor etwa 3 Jahren als ich noch mit einem Ultimaker aus Spaß an der Freude am Drucken war hat mich ein Freund gefragt ob ich Terraforming Mars Tiles drucken könnte, das war das erste Mal. Als ich diesen Januar angefangen habe das 3D Drucken gewerblich im größeren Maßstab zu starten haben mich wieder bekannte nach Terraforming Mars Tiles gefragt und nachdem ich mit einem eigenem Schachspiel Design fertig war habe ich mir sowieso ein erstes Projekt suchen müssen. Wegen der Nachfrage und weil ich viel Spaß dabei hatte habe ich mich dann gleich an Terraforming Mars gewagt. Insbesondere weil ich nichts Vergleichbares auf dem Markt finden konnte, weder was die Feinheiten der 3D Modelle noch die Drucktechnik anging.

BRETTSPIEL-NEWS.de // Wie lange hat es gedauert diese zu entwickeln?

MARKUS // Etwa 3 Wochen lang Nachts mit Blender arbeiten bis alle Teile fertig waren. Aber ich habe auch während Kickstarter noch viel modelliert, Mars Rover, Raumschiffe usw.

Jetzt optimiere ich nur noch Feinheiten und kümmere mich um den Ausbau des Druckstudios.

Das könnte Dich auch interessieren

  • LUX AETERNA // Erscheint 2019 bei Frosted Games +

    Mit Lux Aeterna wird Frosted Games ein weiteres Spiel für eine Person veröffentlichen. Der Verlag konzentrierte sich in der Vergangenheit oft auf zwei SpielerInnen und nun zusätzlich auf eine/n Spieler/in. Weiter Lesen
  • ROBIN VON LOCKSLEY // Neuheit von Uwe Rosenberg +

    Mit Robin von Locksley erscheint beim jungen Verlag Wyrmgold mit dem ersten Spiel gleich eines vom Autoren-Schwergewicht Uwe Rosenberg. Das Spiel Robin von Locksley ist ein reines Zweispielerspiel, welches 30-45 Weiter Lesen
  • KUALA // Neuheit von Pegasus Spiele +

    KUALA ist ein kooperatives Comic-Spiel, das von 1-4 SpielerInnen gespielt werden kann. Es dauert rund 45 Minuten und lässt sich auch schon von Kindern ab 7 Jahren spielen. Das Spiel Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

BRETTSPIEL-NEWS.de // Was bist Du beruflich, bzw. hattest Du schon Vorkenntnisse, die es Dir ermöglicht haben das zu realisieren?

MARKUS // Ich liebe CAD Programme, schon als ich im Kindergarten war habe ich auf dem Rechner meines Vaters mit MEGACAD Panzer, Raumschiffe und ganze Planeten gezeichnet. Mittlerweile arbeite ich als Konstrukteur im Maschinenbau, bastle aber immer noch nebengewerblich Spiele, programmiere, erstelle Grafiken, Videos und Prototypen. Nach 3DSMAX arbeite ich jetzt mit Blender.

BRETTSPIEL-NEWS.de // Wie lange hast Du gebraucht um diese bemerkenswerten Wassereffekte zu realisieren?

MARKUS // Die Wellenform habe ich mit einer Simulation erstellt, die ich eigentlich für Videoanimationen im Einsatz hatte, im Demovideo auf meiner Webpage WWW.3DARTLAB.DE sieht man das sogar. Derartige 3D Animationen mache ich auch nebenher, gewerblich und jetzt natürlich viel für meine eigenen Projekte. Dass die Ozeantiles dann gedruckt so schön sind war eigentlich ein Glücksgriff, ich habe sie gleich auf Anhieb mit dieser Mischung aus Transparentem Resin und Blau gedruckt, und durch die extreme Auflösung und eine Schichtdicke von 0,025mm pro Layer werden sie einfach derart realistisch.

BRETTSPIEL-NEWS.de // Wie werden die Teile nun produziert?

MARKUS // Mit mehreren DLP Drucker die Flüssiges durch UV härtendes Resin belichten. Alles in Handarbeit. Aber die Mühe wert. Einige der optional Buys werden auch mit FDM Druckern gedruckt weil sie größer sind wie z.B. die Schalten für die Spielsteine.

BRETTSPIEL-NEWS.de // Wer die Kampagne verpasst hat, hat er noch eine Chance an eins der Sets dran zu kommen?

MARKUS // Ja, ich starte demnächst den Pledge-Manager der im Grunde eine Bestelliste ist der auch die Extra Buys beinhaltet. Über den lasse ich auch die Nachbestellungen laufen. Weil täglich jemand frägt werde ich versuchen das dann in der Aftersale Seite auf Kickstarter direkt einzubauen.

Es genügt mir eine Mail zu schicken dann bekommt derjenige die Bestellliste (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Anmerkung der Redaktion).

BRETTSPIEL-NEWS.de // Gibt es Pläne diese über einen Vertriebsweg in den Handel zu bringen?

MARKUS // Mittelfristig wird es auf meiner Webpage einen richtigen Shop geben, auf dem alles was sich etabliert hat bestellt werden kann.

BRETTSPIEL-NEWS.de // Nach dem Projekt ist vor dem Projekt: Hast Du schon weitere Pläne für ein neues Projekt? Wenn ja, kannst Du uns beschreiben worum es genau geht, in welchen Zeitraum es kommen wird und ob es wieder über Kickstarter finanziert werden soll?

MARKUS // Ja es gibt sehr konkrete Pläne und schon bald die ersten Prototypen, aber die Priorität liegt gerade darin alle Supporter auf Kickstarter zu bedienen. Ich möchte sogar die gesamte Produktion vorziehen, also VOR dem versprochenen Termin ausliefern. Ich hoffe das die Auslieferung dann schon gegen September so gut wie durch ist so, dass ich ohne irgendjemanden zu vergrollen, das nächste Projekt auf Kickstarter angehen kann. Ich werde auch Rezensionsmuster des neuen Projektes an mehrere Stellen und Tester verschicken aber definitiv erst wenige Wochen vor dem Start.

Soweit ich weiß gibt es derzeit nichts Vergleichbares und es ist auch noch zu früh um Konkretes zu leaken ehe die Entwicklung weiter ist.

BRETTSPIEL-NEWS.de // Eine weitere Frage: Ist das Set zu allen Erweiterungen kompatibel?

MARKUS // Also ich habe einige Extra Buys darunter sind bei den Statusmarkern auch die "V" Marker die man für die Venus Erweiterung braucht. Dann gibt es noch ein extra buy für die Colony Ships in 3D. Ich schicke die Tage den Pledge Manager Katalog raus, werde ihn dir auch mal zur info schicken. ansonsten kommen bei den Erweiterungen eigentlich nur neue Karten dazu, für die kann man wenn man alle unterbringen will höchstens noch eine zweite Kartenbox ordern die ich auch gedruckt anbiete.

BRETTSPIEL-NEWS.de // Noch eine letzte Frage zu Dir: Was spielst Du aktuell am liebsten?

MARKUS // Am liebsten Spiele ich derzeit Monsterpocalypse auch wenn ich seit dem Terraforming Mars Projekt praktisch keine Zeit mehr zum Spielen habe. Aber Gott sei Dank bastle ich sehr gern mit Blender. Laut die Musik aufdrehen und in einer Session von 4-5 Stunden ein episches Raumschiff zu modellieren und es dann am selben Abend gedruckt in Händen zu halten fesselt mich derzeit mehr als jedes Spiel.

BRETTSPIEL-NEWS.de // Lieber Markus - vielen Dank für das Interview!

Hier können Statusmarker gewonnen werden!

Drucken E-Mail