Brettspiel - Magazin

Clean Coal Baron - Legacy - Bald bei Kickstarter?

Geschrieben von Daniel Krause.

Clean Coal Baron - Legacy - Bald bei Kickstarter?

In “Clean Coal Baron” müssen 2-4 Spieler gemeinsam versuchen dem Krieg gegen die Kohle ein Ende zu setzen. Sie müssen endlich lästige Klimaverträge kündigen, alternative Energien verbieten und dafür reichlich alternative Fakten finden. Das Ziel: Amerika endlich wieder “groß” zu machen.

Dieses Spiel wird wirklich großartig werden. So unvorstellbar großartig, dass man danach endlich versteht, wie es wirklich läuft auf dieser Welt. Gemeinsam errichtet die Spieler ein Trumperium, in mehreren Partien. Jeder hat eine feste Rolle. Zur Wahl stehen:

Wahlkampfmanager - Ein dicker dümmlicher Rassist ohne Selbstbewusstsein
Kandidat Mr. T. - Ein dicker kindischer dümmlicher Narzist ohne Selbstbewusstsein
Komunikationschefin - Eine dünne blonde unterwürfige Frau mit sehr speziellen Vorstellungen von Fakten
Russlandbeauftragter - Hat den Auftrag: “Make Amerika great again”

Der erste Job des Teams ist es gemeinsam den Kandidaten zum amerikanischen Präsidenten zu machen. Dafür müssen alle amerikanische Staaten besucht werden und dort den Wählern das erzählt werden, was sie hören wollen. Doch das ist gar nicht so einfach. Denn jeder Staat hat andere Themen die dort relevant sind. Es gilt immer die dümmste Entscheidung zu treffen - nur dann hat man eine echte Chance!

Mögliche Themen sind zum Beispiel:

- Freiheit für Waffen
- Jobs für die weiße männliche Unterschicht
- Frauen zurück an den Herd
- weg mit der Krankenversicherung, die braucht kein (reicher) Mensch
- eine Mauer um ganz Amerika bringt hunderttausende richtige Jobs
- wer braucht schon Klimakonferenzen, wenn es Klimaanlagen gibt?
- Einfach nur den Kandidaten präsentieren, weil er so ein hübsches schlaues Kerlchen ist.
- America First
- Make America great again

Clean Coal Baron - Legacy - Bald bei Kickstarter?

Doch dass ist nicht alles. Nebenbei müssen Kontakte aufgebaut und gepflegt werden:

- Russische Politiker und Berater mit Geldkoffern treffen
- Lobbyisten treffen und alles zusagen
- House of Cards Regisseur treffen und Taktik besprechen
- Mit der Mafia Deals machen

Wer es einmal geschafft hat, spielt in der nächsten Partie endlich mit dem Dekrete-Kartenstapel. Hier gilt: Die Masse macht es. Um so fleißiger das Team Dekrete raushaut um so höher ist die wahrscheinlichkeit, dass eines durchflutscht und tatsächlich Anwendung findet.

Im weiteren Spielverlauf wird dann auch der “alternative Fakten Stapel” frei gespielt. Hier gilt es durch cleveren Einsatz angeblich wissenschaftlich belegte Fakten zu widerlegen.

Beispiel: Die Temperatur steigt um 2 Grade und deswegen steigt der Meeresspiegel. Als alternative Fakten bietet sich hier die Karte “Re-Ozeanisierung” an. Es ist ein teures Klimaprogramm der großartigsten Vereinigten Amerikanischen Staaten aller Zeiten. Es soll mehr Lebensraum für Fische geschaffen werden. Das ist gelebter Naturschutz!

Clean Coal Baron - Legacy - Bald bei Kickstarter?

Im Laufe des Spiel kommen auch neue Marker in das Spiel. So gilt es die seltenen Fake-News Karten zu sammeln und im richtigen Moment zu spielen. So lassen sich lästige Medien mundtot machen und der Fake-News Marker steigt an.

Wie aus Terraforming Mars bekannt gibt es einen Wärme-Marker, der im Laufe des Spiels stetig steigen sollte. Hat man in Aktien von Firmen investiert, die zum Beispiel Sandsäcke, Klimaanlagen, Boote, Wasserpumpen und ähnliches herstellen, kann man am Staatshaushalt vorbei einige Millionen machen. Die kann man immer brauchen, auch wenn man wirklich wirklich reich ist. Bei einigen Schritten gibt es extra viel Anerkennung. Bei 2 Grad zum Beispiel, bedankt sich das russische Staatsoberhaupt überschwänglich. Nun sind die russischen Winter endlich nicht mehr so kalt.

Der Dekretemarker steigert die Chance ein Dekret endlich durchzubekommen.

Im Laufe der Partien ist das große Ziel den Autokratie-Marker in das Ziel zu befördern und aus der USA endlich einen lupenrein autokratischen Staat zu machen.

Fazit

Dieses Spiel könnte die Spielebranche endlich “great again” machen. Es war schon lange nötig, dass es ein Spiel gibt, dass sich mit den echten Herausforderungen auseinandersetzt und diese in den richtigen, wenn auch alternativen, Kontext setzt. Wir haben ein paar Bilder des Spielematerials, dass schon gezeigt werden kann. Übrigens soll das Spiel mit 3D Druckern erstellte Miniaturen enthalten. Wem das Thema nicht gefällt, kann also trotzdem bedenkenlos zugreifen ;)

Ähnlichkeiten zu Personen oder aktuellen Ereignissen sind rein zufällig und haben KEINE realen Vorbilder. Wenn Euch der Text gefällt, teilt ihn doch bitte via Social Media. Und ja, das hier sind Fake News!

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel

Jeder Vielspieler wird schon einmal den “Tabletop” Bereich von Kickstarter.com besucht haben. Dort gibt es mittlerweile wöchentlich neue Projekte, die um Förderung bitten. Wir fragten uns, welche Su...

Heute mal gute Nachrichten in eigener Sache. Ab sofort, bieten wir unseren Besuchern top aktuelle Kickstarter Charts aus dem Bereich Brettspiele. Bewertet werden die aktuellen Zuwächse durch Unterst...

Würde die Fußball-Legende Sepp Herberger noch leben und Spaß am Spielen haben, so hätte er sicher auch sagen können “Nach der Spiel ist vor der Spiel”. Denn das stimmt zu 100 Prozent. Am 26.10. bis ...

More From: Magazin