Roll for the Galaxy - Der große Traum

Geschrieben von Daniel Krause.

Roll for the Galaxy - Der große Traum

“Roll for the Galaxy” ist 2016 erschienen und gehört noch immer zu meinen Lieblingsspielen. Es ist blitzschnell erklärt, schnell aufgebaut und bietet trotzdem taktische Tiefe, als auch Interaktion mit den Mitspielern. Nun ist vor einigen Monaten die “Der große Traum” als Erweiterung erschienen und bietet einen guten Grund die Würfel endlich wieder rollen zu lassen.

Das bietet die Erweiterung an Spielmaterial

14 neue Fraktions-Plättchen
7 neue Plättchen „Heimatwelt“
5 neue Spiel-Plättchen
38 neue sowie zusätzliche Spezial-Würfel
1 Bogen mit Aufklebern
20 Aufgabentafeln
90 Leistungsmarker

Die Aufkleber sind dafür gedacht die Übersicht der Sichtschirme teilweise zu überkleben, um sie an die Erweiterung anzupassen.

Roll for the Galaxy - Der große Traum

Roll for the Galaxy - Der große Traum

Die größte Änderung sind zwei neue Würfeltypen. Sie sind schwarz als Anführerwürfel und orange als Gründerwürfel. Ansonsten steigt die Vielfältigkeit durch noch mehr Spielmaterial. Es sind noch mal zahlreiche weitere bereits vorhandene Würfel dazu gekommen. Toll sind die 14 neuen Fraktionen und die 7 neuen Heimatplaneten. Zudem gibt es noch ein optionales Modul “Aufgaben”, dass dem Spiel eine weitere Facette hinzufügt.

Roll for the Galaxy - Der große Traum

Das ist neu an Regeln

In der Spielvorbereitung wurden bisher 3 weiße Heimatwürfel in den Becher gelegt. Stattdessen werden nun zwei weiße und einer der neuen schwarzen Anführerwürfel in den Becher gelegt.

Wenn bei der Spielvorbereitung eine Welt auf dem Fraktions-Plättchen oder eine Heimatwelt verlangt, dass du einen Würfel entfernst, musst du einen Startwürfel oder einen beliebigen anderen Würfel entfernen, den du durch ein anderes Plättchen erhalten hast.

Wenn das Guthaben eines Spielers während einer Phase durch einen Effekt auf 0$ sinkt, wird dieser Effekt ganz normal vollständig ausgeführt. Danach wird das Guthaben des Spielers sofort wieder auf 1$ gesetzt. Erst dann werden weitere, eventuell ausstehende Effekte ausgeführt.

Manche Würfel haben einige Seiten mit zwei Symbolen. Diese müssen zugeordnet werden. Das andere Symbol darf dann nicht mehr für andere Effekte verwendet werden.

Würfel mit $-Zeichen: Im Schritt Phasen hat das $-Symbol die folgende Bedeutung: Sobald ein Arbeiter mit dem $-Symbol seine Funktion ausgeführt hat und das erwürfelte Phasensymbol entspricht der zugeordneten Phase (z.B. liegt der Würfel als Gut auf einer Welt und wird verbraucht oder gehandelt), kommt er danach nicht in die Bevölkerung, sondern stattdessen sofort zurück in den Becher.

Besonderheiten der Anführer- (schwarz) und Gründerwürfel (orange) Wenn der Anführerwürfel (schwarz) beim Verbrauchen als Gut oder Verladearbeiter verwendet wird, entspricht er immer der Farbe der Welt. Er gibt dem Spieler daher immer +1 SP. Ein Gründerwürfel (orange) entspricht beim Verbrauchen nie der Farbe der Welt.

Das Modul “Aufgaben”

Bei dem Modul werden sech der 20 Tafeln ausgewählt und ausgesucht. Die nun angezeigten Aufgaben können von einem oder mehreren Spielern gleichzeitig erfüllt werden. Dafür erhalten Spieler Leistungsmarker, die dann zu einem beliebigen Zeitpunkt als Joker verwendet werden können.

Roll for the Galaxy - Der große Traum

Fazit

Wir eingangs schon erwähnt, bin ich ein großer Freund von “Roll for the Galaxy” es ist eines der wenigen “spiel ich immer mit”-Spiele. Zuletzt war es viel zu lange nicht mehr auf dem Tisch. Mit der neuen Erweiterung gibt es nun einen sehr guten Grund, das Spiel wieder öfter auf den Tisch zu holen. Die Vielzahl der Fraktionen und der neuen Heimatplaneten bieten reichlich neue Kombinationsmöglichkeiten. Zudem bieten die neuen Würfel zusätzlich Möglichkeiten und passen sich sehr gut in das Spiel ein.

Auch die Aufträge erweitern das Spiel gut und bieten taktische Alternativen an. Für die erste Runde würde ich sie noch weg lassen, danach kann man sie getrost dazu nehmen.

Wer “Roll for the Galaxy” sein Eigen nennt und das spiel schätzt kann bedenkenlos zugreifen. Die Erweiterung fügt sich in das Spiel bestens ein und nach einer Partie will man sie nicht mehr missen.

Weitere Bilder zur Erweiterung