https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
Plutocracy

Plutocracy | Kickstarter mit rotierenden Planeten

Das Eurogame „Plutocracy“ kann noch bis zum 10. Juli auf Kickstarter unterstützt werden. Es ist das zweite Spiel vom kleinen Verlag Doppeldenkspiele und stammt von Claudio Bierig. Im Oktober soll es schon ausgeliefert werden, sodass man es auch auf der SPIEL’22 in Essen abholen kann. Es ist für 2-4 Personen ab 12 Jahren und hat eine Spielzeit von 60-90 Minuten.

„Plutocracy“ ist ein „Pick-up and Deliver“-Spiel mit offenen Informationen. Das Besondere hier ist zum einen, dass Raum gleich Zeit ist - du musst also Zeiteinheiten entsprechend deiner zurückgelegten Flugdistanzen ausgeben. Zum anderen sind deine Flugziele, die Planeten, immer in Bewegung und verändern somit ihre Positionen.

 

Spielszene

 

Darum geht es im Spiel

In „Plutocracy“ leiten 2 bis 4 Spieler und Spielerinnen große Handelskonzerne und fliegen mit ihrem Raumschiff von Planet zu Planet, um Ressourcen zu kaufen und zu verkaufen. Indem sie zu einem höheren Preis verkaufen als sie einkaufen, verdienen sie Geld. Aber Achtung: Auch die Planeten sind in Bewegung, sodass sich die Entfernungen zwischen ihnen und somit die Handelsrouten ständig verändern! Im Spielverlauf benötigen alle das verdiente Geld, um Sitze in den Parlamenten der Planeten zu erwerben. In drei Wahlen können die Parlamentssitze in Einfluss im Plutokratischen Rat umgewandelt werden. Einfluss kann dabei auch durch den Beitritt zu einer der vier Societies erworben werden. Ziel des Spiels ist es, am Ende den größten Einfluss im Plutokratischen Rat zu haben.

 

Quellen:

Kickstarter

Doppeldenkspiele

Boardgamegeek

Tags: Pick Up & Deliver, Weltraum, Kickstarter

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

Die hier verwendeten Links zu Shops generieren teilweise Umsatz für BSN, mit dem laufende Kosten finanziert werden.

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele