banner discord

TEST // BEYOND THE SUN

TEST // BEYOND THE SUN - Fazit + Wertung + Bilder vom Spiel

Von BEYOND THE SUN habe ich bisher wenig gehört und war überrascht, als ich bei meinen Recherchen bei Boardgamegeek schnell fündig wurde. Doch kann das gute Rating meinem kritischen Blick standhalten?

beyond the sun 106

Zunächst gefällt mir das Weltallsetting recht gut. Obwohl viele Brettspiele sich bereits am Weltraumthema bedient haben, bin ich noch nicht zu sehr abgeschreckt davon. Zumal BEYOND THE SUN ein Spiel ist, welches sich stark von klassischen Mechanismen distanziert.

Hier dominiert die, ich nenne sie jetzt einmal Tech-Tree-Mechanik. Etwas Vergleichbares habe ich bisher nie in einem anderen Brettspiel ausgetestet. Für mich ein klarer Pluspunkt, denn sie ist innovativ und funktioniert obendrein sehr gut. Zusätzlich wird dies mit einem „Aktionsspielsteineinsatzmechanismus“ und einem „Weltallerforschungs- und Kolonialisierungsmechanismus“ komplettiert. Die Mechaniken greifen gut ineinander, wodurch ein reibungsloses Spielen gewährleistet wird.

Doch so viel Mechanik hat häufig seinen Preis, denn hierdurch gerät die Thematik ins Hintertreffen. BEYOND THE SUN wirkt sehr trocken und gibt sich leider nicht einmal Mühe dabei, etwas daran zu ändern. Denn statt hübscher Illustrationen und Flavourtext auf den Eventkarten, sehen wir hier lediglich aufgedruckte Anweisungen auf blauem Hintergrund. Dies ist mein größter Kritikpunkt, da es nicht schwer gewesen wäre, zumindest ein kleines Bild auf die Eventkarten zu drucken, wie es beispielsweise bei Terraforming Mars der Fall ist.

beyond the sun 104

Die Runden an sich sind schnell ausgeführt und es kommt selten zu hoher Downtime. Lediglich bei einer Spieleranzahl von 4 Spielern könnten hier Probleme auftreten. Ebenfalls gut gefallen haben mir die vielen verschiedenen Siegpunktwertungen am Ende des Spiels. So kann sich niemand wirklich sicher sein, das Spiel gewonnen zu haben. Wirklich begeistert jedoch bin ich, wie einigen von euch vielleicht schon aufgefallen ist, von dem Material. Von den Playerboards über die Würfel bis hin zu den Erzen: Alles hier ist wirklich von Spitzenqualität.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Mechanik-Liebhaber hier einen wahren Schatz finden werden, wohingegen Fans von Thematik und Atmosphäre enttäuscht sein könnten. Mir hat das Spiel trotzdem gut gefallen und würde es für weltrauminteressierte Brettspieler, welche neue Mechaniken ausprobieren möchten, wärmstens weiterempfehlen.

 

Wertung zum spiel

 

BSN Discord Server

 

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

Bilder vom Spiel

Das könnte Dich auch interessieren

  • ARCANA RISING // wohl noch im Juli in der Spieleschmiede +

    Das im vergangenen Jahr erfolgreich auf Kickstarter finanzierte Kartenspiel ARCANA RISING von Grey Fox Games (wir berichteten) soll noch im Juli in der Spieleschmiede starten. In dem Drafting-Spiel mit Engine-Building-Elementen Weiter Lesen
  • TEST // QUETZAL +

    Die Welt der Archäologie ist in Aufruhr: die lange verschollene Stadt QUETZAL wurde wiedergefunden. In Scharen machen sich nun archäologische Forschungs-Teams auf den Weg, um die sagenhafte Stadt mit ihren Weiter Lesen
  • PLAPPARAGEI // Bilder der Frühjahrsneuheit von DREI MAGIER SPIELE +

    Im Frühling ist im Verlag DREI MAGIER SPIELE (MOGELMOTTE, DO DE LI DO) das Kartenspiel PLAPPARAGEI. In PLAPPARAGEI versuchen zwei bis sechs Kinder in 20 Minuten möglichst schnell Karten mit Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Tags: Dice-Placement, Ressourcenmanagement, Workerplacement, 60-120 Minuten, Weltraum, Science Fiction, 2-4 Spieler, Eurogame

unser wertungssystem

unterstütze uns