banner discord

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
TEST // MOON BOTS

TEST // MOON BOTS - Unser Fazit, die Wertung und mehr Bilder

 

marvin

Raketen starten, an die Fäuste, fertig, los

Nimm das Schurke – in diesem Player vs. Player Game kam unsere Spielgruppe voll auf ihre Kosten. Jeder am Tisch hatte Spaß daran, seinen Roboter weiterzuentwickeln, dem Nachbarn mit einem Angriff eins auf die Mütze zu hauen und sich mit einem passenden Würfelwurf wieder etwas Energie zu ergattern. Kann ich mir den Brustpanzer aus einer alten Waschmaschine leisten oder spare ich Energie um den nächsten Angriff abwehren zu können? Am Tisch ging es heiter zu und es wurde viel gelacht.

Dieses kleine (aber feine) Spiel ist in 15 Minuten gespielt und eignet sich daher hervorragend als Eröffnungsspiel oder Absacker eines Spieleabends. Der spaßige Konflikt zwischen Robotern macht echt Laune und ist optisch toll umgesetzt. Auf jeder Karte und jedem Playerbord lassen sich sehr lustige und coole Grafikdetails finden. Spielmechanisch erinnert MOON BOTS an das altbekannte King of Tokyo. Der kurzweilige Kampf gegeneinander ist simpel und trotzdem passend umgesetzt.

Mein Wunsch an den Verlag / die Entwickler: mehr Bauteile für meine Roboter, mehr Waffen, mehr Spezialeffekte – die Variation der Karten dürfte ein bisschen größer sein!

Für das Spiel MOON BOTS gibt es von mir einen Daumen nach oben. Dieses Spiel ist definitiv einen Blick wert und hat den Weg in meine Spielesammlung gefunden.  

 

moon bots wertung

GARANTIERTER PREIS

 

Bilder vom Spiel

Tags: 15 Minuten, Aktionen programmieren, Kämpfen, Würfelplatzierung, Familienspiel, 2-4 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns