Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen

Angespiel // A Tale of Pirates – Kooperative Abenteuer warten

Geschrieben von Daniel Krause.

Angespiel // A Tale of Pirates – Kooperative Abenteuer warten

„A Tale of Pirates“ ist im Herbst 2018 erschienen. Das Spiel richtet sich an 2-4 abenteuerlustige Spieler, die Szenarien spielen wollen, die jeweils 2x10 Minuten dauern. Sofern sie erfolgreich bewältigt wurden, darf das nächste Abenteuer angegangen werden. Das Spiel ist nur mit einer kostenlosen App spielbar.

Achtung, wir werden im folgenden Abschnitt einige Details beschreiben, die verraten, was im ersten und zweiten Szenario passiert, um zu verstehen, wie das Spiel funktioniert ist das wichtig. Da hier keine tiefgreifende Geschichte erzählt wird, oder sonstige Legacy Aspekte relevant sind, ist das aus unserer Sicht nicht weiter schlimm. Wer jedoch gar nichts wissen will, sollte gleich zum Fazit wechseln.

Angespiel // A Tale of Pirates – Kooperative Abenteuer warten

Der Spielablauf

Das Spiel benötigt zwingend eine App, die sich kostenfrei herunterladen lässt. Dort lassen sich die Szenarien starten und müssen nach und nach freigespielt werden. Zentrales Spielelement ist das Schiff und der dafür vorgesehene Unterbau mit Himmelsrichtungen. Runterherum liegen verdeckte Karten, die zufällig aufgedeckt werden, wenn das Schiff in diese Richtung segelt. Alternativ lassen sich die Karten per Ausguck erkunden. Es gibt Kanonen an Bord, die geladen werden müssen. Das Schiff kann repariert werden. Am Wichtigsten ist natürlich das Steuern des Schiffs. Die Richtung entscheidet, welche Gegner oder Ziele erreicht werden können.

Der Clou bei dem Spiel ist, dass die Aktion „geladen“ werden muss. Die Spieler haben eine Sanduhr als Figur und müssen diese laufend zwischen Posten hin und her bewegen. Doch dann auf die Ausführung warten, bis der Sand gerieselt ist und das bei permanenten Zeitdruck.

Angespiel // A Tale of Pirates – Kooperative Abenteuer warten

Zudem erweitern sich die Ziele und Gegner mit jedem Szenario. Das Spiel ist schon im Einfachen Modus herausfordernd und erzwingt eine gute Kombination und Gruppenleistung.


„A Tale of Pirates“ ist wirklich gut produziert. Sowohl das Spielmaterial als auch die App dürfen als gehobener Standard gesehen werden. Ein Inlay verstaut das Spielmaterial sehr gut in der Spielebox. Lediglich bis alle Szenarien gespielt sind bleiben die verpackten Kartendecks und Spielmaterialien etwas suboptimal verstaut.

Ansonsten hinterlässt das Spiel einen sehr guten Eindruck auf dem Tisch, denn das dreidimensionale Schiff ist ein echter Hingucker. Die Karten, die Unterlage mit dem Meer und alles weitere macht einen sehr guten Eindruck und war sicher viel Arbeit um es genauso passend zu produzieren.

Die App macht alles richtig, vergeigt aber ausgerechnet den Einstieg etwas. Es muss die Anleitung aufmerksam gelesen werden, um zu verstehen, dass nur in der App die Karten erklärt werden und das Spiel alleine dadurch gesteuert wird (Ziele, Hindernisse und Feinde)

Das Spiel bietet dabei eher eine steigende Herausforderung als ein Geschichte. Deswegen kann es motivierend sein, nach dem ersten Durchlauf noch einen zweiten zu wagen – mit höherem Schwierigkeitsgrad. Doch dabei sollte immer die gleiche Besatzung das Deck schrubben, weil Teamwork hier, wie auf jedem Schiff alles ist.

Wertung zu A Tale of Pirates – Kooperative Abenteuer warten

Bilder zum Spiel

Empfehlung der Redaktion

Anachrony Brettspiel kaufen

Jetzt Anachrony bei milan-spiele.de Für 67,30 €kaufen und Brettspiel-News.de unterstützen - DANKE! :)