Arkham Horror: Vermächtnis von Dunwich auf dem Weg in den Handel

Geschrieben von Daniel Krause.

Arkham Horror: Vermächtnis von Dunwich auf dem Weg in den Handel

Laut Asmodee soll die Erweiterung “Vermächtnis von Dunwich” für das Kartenspiel “Arkham Horror” auf dem Weg zum Handel sein. Im Laufe der woche soll es beim Händler verfügbar sein.

Dasrum geht es

Einst versetzte eine monströse Präsenz den abgeschiedenen Ort Dunwich in Angst und Schrecken. Die Zeit des Schreckens endete erst, als drei Professoren der Miskatonic Universität mit geheimem Wissen bewaffnet aufbrachen, um die Kreatur zu besiegen. Nun, einige Monate später, sind die Kollegen von Dr. Armitage verschwunden und er befürchtet das Schlimmste.

In Das Vermächtnis von Dunwich nehmen die Ermittler die Suche nach den vermissten Professoren auf und beginnen damit eine Kampagne, die sie in den berüchtigten Clover Club, in die Räume der Miskatonic Universität und darüber hinaus führt. Diese Erweiterung enthält die ersten beiden Szenarien der Kampagne Das Vermächtnis von Dunwich und neue Ermittler und Spielerkarten, die ein noch vielseitigeres Spiel ermöglichen. Arkham Horror: Das Kartenspiel ist ein kooperatives Spiel, in dem jeder Spieler die Rolle eines Ermittlers übernimmt und versucht furchterregende und unheimliche Geheimnisse aufzuklären

Quelle

Weitere Artikel

Die Autoren Gerald Hüther und Christoph Quarch haben sich sehr intensiv mit dem Thema “Spiel” auseinander gesetzt. Ihr Plädoye ist eindeutig: “Rettet das Spiel!”. Als Gesellschaftsspieler und Freund...

Auf der Pressekonferenz der Spiel 2016 wurde die neue App “Twiddle - let´s play” für Spieler und Spieltreffenveranstalter vorgestellt. Mit ihrer Hilfe sollen sich Spieler auch kurzfristig eine Geleg...

Wie Spieleverlage e.V. auf seiner Webseite veröffentlicht, sind im Jahr 2016 knapp 40 Millionen Spiele verkauft worden. Der Verein muss es wissen, besteht er immerhin aus den wichtigsten Verlagen De...

More From: Magazin