banner discord

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele
NEMESIS // HIRNGESPENSTER Erweiterung vorbestellbar

NEMESIS // HIRNGESPENSTER Erweiterung vorbestellbar

Mit NEMESIS HIRNGESPENSTER erscheint voraussichtlich im September 2021 eine Erweiterung zum beliebten Spiel NEMESIS. Die deutsche Ausgabe erscheint im Vertrieb von ASMODEE DEUTSCHLAND. Für 55,99 € lässt sich die Erweiterung bereits in der Spiele-Offensive vorbestellen. Wer nicht so lange warten will und die englische Version sein Eigen nennt kann bei FantasyWelt bereits ab Februar fündig werden.

banner fantasywelt jetzt kaufen

Darum geht in NEMESIS HIRNGESPENSTER

Überall im Weltraum herrscht Totenstille. Nicht jedoch auf der Nemesis. Durch ihre Korridore hallen Schreie, Schüsse und das Summen elektronischer Systeme. Die gläsernen Augen der Schiffs-KI registrieren, wie die Mitglieder der Crew gegen bloße Wände schießen, ihre Gesichter zerkratzen und sich ins eigene Fleisch schneiden. Sie reden von Monstern und Schrecken in der Dunkelheit. Die KI versteht nicht, was vor sich geht, und scannt das gesamte Schiff … ohne etwas zu finden, außer den organischen Überresten der Xenos, die überall den Boden des Schiffes beflecken. Vielleicht wäre es eine gute Idee, sie abzufackeln?

Hirngespenster sind unheimliche Kreaturen, weil sie nicht wirklich existieren. Nur die Verstecke, das Nest und der wachsame Sinnesräuber haben eine physische Präsenz. Dazu kommt, dass der Sinnesräuber von den Verstecken beschützt wird; sie müssen zerstört werden, bevor er angegriffen werden kann. Halluzinationen und Wahnsinn lassen dich manchmal irrational handeln. Du musst dich um deinen Geisteszustand kümmern, um dich vor solchen Effekten zu schützen.

Hier gibt es die deutsche Anleitung

 

SO kaufen button

 

Quelle

https://asmodee.de/nemesis-hirngespenster

 

Tags: Dungeon-Crawler, Erweiterung, Horror

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.