FUN ESCAPE GAMES // Escape Room via PDF

FUN ESCAPE GAMES // Escape Room via PDF

 

Die FUN ESCAPE GAMES von Jan Hasenpusch bieten Escape-Room-Anhängern eine weitere Möglichkeit, Rätselspaß in den eigenen vier Wänden zu genießen. Für einen Preis von unter 10 € hält das Premierenabenteuer ENTFÜHRUNG IM ZOO rund 60 Minuten Spielspaß bereit.

 

 

Geliefert wird das Spiel in Form von 15 PDF-Dateien, in denen insgesamt 14 Rätsel zu knacken sind. Überprüft wird das passende Ergebnis beim Öffnen des nächsten Dokumentes über ein Passwort. Stimmt das Ergebnis überein, geht es weiter in der Geschichte und ein weiteres Rätsel folgt.

Die einzelnen Rätsel sind über eine Geschichte miteinander verbunden, die von der Entführung von 2 Kindern handelt. Das Ziel der Spieler ist es, die Kinder zu finden und die Täter dingfest zu machen. Dazu gilt es nach und nach in verschiedene Rolle zu schlüpfen und die Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven zu erleben.

 

 

Die Rätsel reichen vom Niveau her von leicht bis sehr komplex. Es müssen u.a. Bilder entschlüsselt, Zahlen erkannt und Zusammenhänge gefunden werden. Teils ist es auch zwingend erforderlich in Sozialen Medien nach Hinweisen zu suchen.

Ist eine Lösung nicht gleich zu erkennen, gibt es ein mehrstufiges Hilfesystem, das die Lösung schrittweise näherbringt und auf der letzten Seite das benötigte Passwort so zeigt, wie es beim nächsten PDF eingegeben werden muss.

 

 

Über diesen Link kommt Ihr direkt zum Spiel: FUN ESCAPE GAMES - ENTFÜHRUNG IM ZOO

 

Das sagt der Herausgeber zum Spiel

 

Kurz nach Feierabend seid ihr mit euren Kindern Ben und Mia in Zoo in die nächstgrößere Stadt gefahren. Vollkommen erschöpft von den vielen Eindrücken der Tiere und der anstrengenden Arbeit holt ihr euch etwas zum Abendessen. Ben und Mia sollten an einem der silbernen Esstische auf euch warten. Als ihr mit einer großen Familienportion Pommes mit extra viel Ketchup und Majo wiederkommt, fehlt von den beiden jede Spur. Ihr guckt euch, um und sucht die beiden im Essensbereich, auf den Toiletten und fragt schließlich weitere Passanten. Jedoch hat niemand die beiden gesehen. Langsam merkt ihr die Verzweiflung – eine leichter Anflug von Panik – in euch aufkommen. Zusammen beratschlagt ihr, wo sie am ehesten seien könnten und guckt euch die Karte an. Ben und Mia kennen alle Tiere, nur eine Baustelle ist neu. Daher vermutet ihr, dass sich die beiden Abenteurer dorthin abgesetzt haben und die Baustelle verbotener Weise erkunden.

 

 

An der Baustelle angekommen leuchtet der Himmel bereits feuerrot. Die Dämmerung setzt bald ein. Im schimmernden rot des Himmels entdeckt ihr eine lockere Absperrung. Die könnt ihr einfach hochheben und euch durchzwängen. Ihr denkt euch, dass es für Ben und Mia sicher noch einfacher war hier durchzukommen. Die Baustelle besteht aus sehr verwinkelten Räumen. Alles ist grau in grau. Gerade als ihr die Räume durchsucht durchschneidet der Klingelton eures Smartphones die nach frischem Beton riechende Luft. Eine unbekannte Nummer ruft an ...


Weitere Bilder vom Spielmaterial

Ebenfalls interessant:

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.