CORONAVIRUS // Digitale Alternativen für Brettspieler

CORONAVIRUS // Digitale Alternativen für Brettspieler

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation müssen öffentliche Spieletreffen abgesagt werden. Auch auf private Spielerunden soll durch die aufgeforderte Reduzierung der sozialen Kontakte verzichtet werden. Wer trotz dieser widrigen Umstände nicht auf Brettspiele verzichten möchte hat die Möglichkeit, neben diversen Solo-Varianten analoger Spiele, auch auf deren digitale Umgebung auszuweichen.

 

Über diverse Online-Plattformen können Brettspiele allein, oder gegen andere gespielt werden. Hierzu ist eine Anmeldung auf der jeweiligen Plattform nötig, die nicht zwingend mit Kosten verbunden ist. 

Bei Boardgamearena gibt es bspw. mehrere Spiele, die kostenfrei spielbar sind. Für ausgewählte Titel ist dann eine Premium-Mitgliedschaft nötig.

Außerdem gibt es schon eine große Anzahl von digitalen Umsetzungen einzelner Brettspiele, die in den App-Stores von Apple oder Android zu finden sind. Darüber hinaus haben wir unten auch einen Link zum Steam-Store eingebunden, denn für den PC sind viele Umsetzungen ebenfalls schon erschienen.

 

Übersicht von Anbietern digitaler Brettspiele (keine vollständige Auflistung)

 

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.