KICKSTARTER // Neue Projekte KW 48

KICKSTARTER // Neue Projekte KW 48

In der Kalenderwoche 48/2019 macht Kickstarter schon verfrühte Weihnachtsferien: nur 3 Projekte starten, 7 sind aktiv und 3 Titel sind auslaufend - das ist ein gefühlter Minusrekord, seit wir dieses Format produzieren. Wir geben hier eine kleine Übersicht. Achtung, keine Garantie auf Vollständigkeit - aber trotzdem viel zu schauen. Wer mag kann sich auch unsere Minuten aktuellen Kickstarter Charts anschauen.

 

ENDET BALD

Legacies - Endet am 5.12. - (BGG Link)
On the Origin of Species - Endet am 5.12. - (BGG Link)
1941: Race to Moscow - Endet am 11.12. - (BGG Link)

 

Das könnte Dich auch interessieren

  • TEST // NINJA SQUAD +

    NINJA SQUAD entführt uns in das mittelalterliche Japan, in die geheime Welt der Ninja und Kunoichi (weiblicher Ninja, gesprochen „Kunoitschi“) oder auch Shinobi genannt. Der Übersetzung „verborgen“ entsprechend versuchen in Weiter Lesen
  • BRETTSPIEL-NEWS SPIELEPREIS 2019 // PLATZ 20-11 +

    Langsam nähern wir uns dem Finale! Am heutigen Freitag werden die Plätze 20-11 des Brettspiel-News.de Spielepreises 2019 gelüftet! Am Samstag folgen dann Platz 10-4 und Am sonntag das große Finale Weiter Lesen
  • BRETTSPIEL-NEWS SPIELEPREIS 2019 // PLATZ 30-21 +

    Heute werden die Plätze 30-21 des Brettspiel-News.de Spielepreises 2019 gelüftet - die Besten Spiele aus dem Jahr 2019 von unseren Lesern gekührt! Erfahre jetzt, welche Spiele diese Ränge erreichen konnten!  So Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

 

NEUE PROJEKTE

5-Minute Mystery - Gestartet am 26.11. - (BGG Link)
The Great Wall - Gestartet am 26.11. - (BGG Link)
Talos: Collapse - Gestartet am 26.11. - (BGG Link)

 

ANDERE AKTIVE PROJEKTE

Loot of Lima - (BGG Link)
Magnate: The First City - (BGG Link)
Station Master - (BGG Link)
Goblin Teeth - (BGG Link)
Venice - (BGG Link)
Dawn of Madness - (BGG Link)
Divinity Original Sin the Board Game - (BGG Link)

 

Tags: Crowdfunding, Kickstarter

Drucken E-Mail

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.