banner spiel19 ganze seote
Angespielt// Doublead Kids (Prototyp)

Angespielt // Doublehead Kids (Prototyp)

Wir haben einen sehr weit vorangeschrittenen Prototyp Doublehead Kids zugesendet bekommen. Das Spiel soll noch 2019 auf Kickstarter starten und richtet sich vor allem an Eltern mit Kindern, die Doppelkopf gerne spielen. Doppelkopf ist derzeit das beliebteste Kartenspiel in Deutschland und als wir es ausprobiert haben, wurde schnell klar warum.

 So funktoniert das Spiel

doublehead04Doublehead Kids ist ein Teamspiel, in dem 2 gegen 2 spielen. Zum Start des Spiels ist jedoch unklar, wer zu wem gehört, dass stellt sich erst im Laufe des Spiels heraus. Durch die Farben und Wappenwerte der Figuren, ist der Zugang für unerfahrene Stichspieler deutlich einfacher. Es gibt die Option ein kurzes Spiel in 30-45 Minuten oder ein langes in 60-90 Minuten zu spielen.

Das Spielprinzip ist denkbar einfach. Eine Person spielt eine Karte aus, deren Wappen dann bedient werden muss. Wer den größten Zahlenwert hat, erhält alle Karten und damit die darauf gedruckten Silbermünzen. Sobald 12 Duelle ausgefochten sind endet das Spiel. Das Team mit mehr als 120 Münzen hat dann gewonnen. Die Karten Prinz und Prinzessin sind nur einmal im Spiel, sie zeigen, wer ein Team bildet. Die anderen beiden SpielerInnen sind dann das zweite Team.

Für den Fall, das ein/e Spieler/in Prinz und Prinzessin auf der Hand hält, kann die Person in den ersten drei Runden einen zweiten als Partner ausrufen. Alternativ geht es auch allein zu spielen und für den Fall eines Sieges zwei Goldmünzen zu kassieren.

doublehead03

Das Spielmaterial

Obwohl es „nur“ ein Kartenspiel ist und noch ein Prototyp, machen die Karten einen sehr hübschen und hochwertigen Eindruck. Sie sind bereits professionell gedruckt, die Grafiken sind passend schlicht und deutlich hübscher als die klassischen Karten.

meinung zum spiel DK

Wer Doppelkopf mag, oder es einmal ausprobieren will, der sollte sich Doublehead Kids zulegen. In der Gruppe zu viert funktioniert das Spiel sehr gut und ich verstehe, warum es sich dabei um das aktuell beliebteste Kartenspiel in Deutschland handelt. Der Zugang ist recht einfach, vor allem mit den neuen Karten, die wirklich sinnvoll gestaltet sind und den abstrakten Charakter der ursprünglichen Karten entfernen.

Der Preis dürfte nicht zu hoch sein, so dass SpielerInnen die gerne Kartenspiele spielen und über Gruppen mit vier SpielerInnen verfügen bedenkenlos zugreifen können.

Bilder vom Spiel

>> MEHR INFOS ZUM SPIEL

Tags: Kartenspiel, Crowdfunding, Familienspiel, Kickstarter, 4 Spieler

Drucken E-Mail

Ebenfalls interessant:

Brettspiele günstig kaufen