Catan VR soll noch vor Weihnachten 2017 veröffentlicht werden

Geschrieben von Daniel Krause.

Catan VR soll noch vor Weihnachten 2017 veröffentlicht werden

Wer Brettspiel mag und auch der virtuellen Realität nicht abgeneigt ist, kann voraussichtlich ab Ende 2017 “Die Siedler von Catan” in der virtuellen Realität erleben. Das Spiel soll für die Oculus Rift und das Samsung Gear VR veröffentlicht werden.

Pressemitteilung:

Catan GmbH, Catan Studio, Asmodee Digital und VR-Spielentwickler Experiment 7 haben eine Partnerschaft angekündigt, um das preisgekrönte Brettspiel Catan für die virtuelle Realität zu realisieren.

Ankündigungsvideo zum Spiel

Mit Catan VR™ taucht der Spieler in Klaus Teubers bahnbrechendem Spiel ein, welches die moderne Brettspielszene revolutioniert hat. Diese fesselnde Version wird zur Weihnachtszeit 2017 für Oculus Rift und Samsung Gear VR veröffentlicht.

Catan VR bleibt dem Klassiker treu, wurde jedoch für die virtuelle Realität optimiert, sodass Fans und neue Spieler das höchst erfolgreiche Brettspiel in einem völlig neuen Format erleben können. Egal, ob man gegen Spieler aus aller Welt oder gegen Persönlichkeiten aus Catan spielt, die Insel erwacht dank wunderschöner Spielumgebungen und plattformübergreifenden Spielfunktionen zum ersten Mal in VR zum Leben. Catan VR wurde gemeinsam mit Klaus und Benjamin Teuber sowie den Teams von Catan und Asmodee Digital entwickelt und macht alles, was Brettspielliebhaber an dem Spiel so schätzen, für Oculus Rift und Samsung Gear VR verfügbar. Im Laufe der Zeit werden weitere VR-Systeme folgen.

„Als ich Catan zum ersten Mal auf dem Magic Table™ gesehen habe, war ich fasziniert davon, was VR zu bieten hat“, meint Catan-Schöpfer Klaus Teuber. „Das Spiel, das ich vor 25 Jahren gemeinsam mit meiner Familie im Wohnzimmer entworfen hatte nun sogar in Virtual Reality? Unglaublich. Als wir damals die Pappkarten bastelten und davon träumten, neue Länder zu erkunden, hatte es jenseits meiner Vorstellungskraft gelegen, eines Tages virtuell in die Welt von Catan eintauchen zu können.

Quelle: Pressemitteilung Asmodee Digital