Goldräuber soll am 8.8.2017 in der Spieleschmiede starten

Geschrieben von Daniel Krause.

Goldräuber soll am 8.8.2017 in der Spieleschmiede starten

Goldräuber von Daniel Bernsen ist ein kooperatives Spiel, bei dem 1 bis 4 Spieler gemeinsam versuchen, den sagenhaften Schatz des Berges sowie einen verschollenen Bergmann zu finden und sicher aus dem Berg zu bringen.

Abwechselnd wird gewürfelt und überlegt, ob man eine verdeckte Karte umdreht, auf eine bereits aufgedeckte Karte zieht oder eine Steinwand aufhackt, die den Weg versperrt. Und als wäre der Weg in den Berg nicht schon beschwerlich genug, lässt der Hüter des Schatzes immer mal wieder einen Stollen einstürzen. Aber wehe einer der Goldräuber findet die verborgene Schatzkammer! Dann wird der Hüter richtig wütend. Nur mit Mut, der richtigen Absprache und dem nötigen Quäntchen Glück gelingt es den Goldräubern, mit ihrer Beute wieder an das Tageslicht zu kommen.

Unruhig flackert der Schein deiner Fackel über die felsigen, grobbehauenen Wände des Stollens. Es ist eng, stickig und unangenehm warm. Am liebsten würdest du umkehren, doch der Schatz des Berges ist schon zum Greifen nah. Plötzlich hörst du ein unheilverkündendes Poltern, die Wände zittern und Staub rieselt auf dich herab. Irgendwo ist ein Stollen eingestürzt. Du ahnst, dass es nicht der letzte gewesen ist, denn der Hüter des Schatzes weiß, dass du da bist.

Goldräuber ist ein schnelles, spannendes Spiel mit einfachen Regeln, die auch schon von kleinen Schatzsuchern verstanden werden. Und falls kein anderer Bergmann mutig genug ist, in den Berg hinabzusteigen, wartet das Spiel auch mit einer Solovariante auf.

Für die Illustration der Karten zeichnet auch hier Christian Opperer verantwortlich.

Spieleschmiede

Das könnte Sie auch interessieren: