Brettspiel - Magazin

Brettspiele selber erweitern und weiterentwickeln

Geschrieben von Daniel Krause.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Spiele, die dank Kickstarter etwas besseres Spielmaterial haben. Immer noch kommen aber genug Spiele auf dem Markt, deren Material für die günstige Produktion gedacht sind. Was macht man mit so einem Spiel wenn man es wirklich mag und oft spielt? Zum einen kann man sich damit abfinden und das vorhandene Material verwenden, doch es gibt Alternativen.

Das erste Mal, dass ich abweichendes Spielmaterial bewusst wahrgenommen habe, war bei “Agricola”. Liebevoll wurde das Spiel mit Fimo Material aufgewertet. Bis heute gehört das Spiel sicherlich zu den Klassikern der selber aufgewerteten Spiele.

Später traf ich bei einem Spieletreffen auf einen findigen Bastler, der für das Spiel “Blockade Runner” ein wunderschönes Upgrade gebastelt hatte. Doch es muss ja nicht bei optischen Änderungen bleiben. Warum nicht einfach mal eine Erweiterung für ein Lieblingsspiel ausdenken?

Das schöne bei analogen Spielen ist, dass jeder der möchte und sich etwas Zeit dafür nimmt, sein ganz individuelles Spiel gestalten kann. Das Fängt beim Spielmaterial nur an und hört bei den Regeln auf.

Selber machen

Brettspiele selber Erweitern und Entwickeln

Bei mir persönlich gibt es einige Spiele, die es immer wieder auf den Tisch schaffen. Trotz zunehmenden Alter, trotz wachsender Konkurrenz gibt es Spiele, die ich nach wie vor gerne Spiele und von denen ich mich nicht trennen würde. Genau bei solchen Spielen habe ich schon mehrfach darüber nachgedacht, diese aufzuwerten. Ein Bekannter von mir schafft es immer wieder mit viel Kreativität die Spiele merklich aufzuwerten. Alternativ kann es bei ihm auch schon mal passieren, dass er den Spielplan vergrößert auf Kunststoff drucken lässt und die Spielfiguren gegen Miniaturen austauscht. Dazu wird dann schon mehr Fachwissen, Zeit und Geld nötig. Doch die Ergebnisse können sich entsprechend sehen lassen und stehen keiner Deluxe Version eines Spiels nach.

Mit weniger Aufwand und etwas handwerklichem Geschick lässt sich sicherlich schon viel erreichen. Bei Spielen mit unbedruckten Miniaturen zum Beispiel ist es auf der Hand liegend, diese selber zu colorieren. Manchmal reicht es auch die Plattformen von Figuren mit einer Farbe zu markieren um ein Spiel gleich übersichtlicher zu gestalten.

Wie eingangs erwähnt eignet sich FIMO wunderbar und Spielmaterial selber anzupassen.

Wer sich am PC gut auskennt, kann sich zum Beispiel selber Spielmatten anfertigen und diese digital drucken lassen. Alternativ geht das auch auf dicke Pappe am eigenen Tintenstrahldrucker.

Neue Regeln

Brettspiele selber erweitern und weiterentwickeln

Selbst Uwe Rosenberg hat seine grandiose Karriere damit begonnen, sein Lieblingsspiel zu erweitern. Wer also Lust dazu hat darf keine Angst haben und einfach mal darüber nachdenken, was dem eigenen Lieblingspiel noch fehlt. Welche Funktion, welchen Aspekt könnte das Spiel noch besser machen. Soll das Lieblingspiel für vier zum Beispiel auch zu sechst Spielbar sein? Sollen neue Missionen oder Aufträge das Spiel erweitern? Soll ein Spiel einen sinnvollen Einspieler-Modus erhalten? Wer auch nur etwas kreativ ist, dürfte bei den Gedanken direkt Lust dazu bekommen einfach mal anzufangen. Manchmal reichen auch Abnderungen der Standardregel zu “Hausregeln”, die vorab abgesprochen werden.

Spielmaterial Tauschen

Was wenig kostet und fast jeder machen kann ist zum Beispiel das Spielmaterial auszutauschen. Bevor ein Spiel mit ordentlichen Material auf dem Trödel, bei Facebook oder ebay verramscht wird, bietet es sich an, darüber nachzudenken, welches Spiel damit aufgewertet werden könnte. Auch hier ist der Kreativität keine Grenze gesetzt. Vielleicht kann auf diesem Weg das nötige Material für eine Erweiterung zusammen gekratzt werden.

Spielmaterial kaufen

Brettspiele selber erweitern und weiterentwickeln, spielmaterial.de

Auch das ist eine Option. Es gibt einige Shops in dem Bereich Spielmaterial, wie zum Beispiel connexxion24.com, die Standard-Spielmaterial einzeln anbieten. Spielmaterial.de hingegen bietet vieles von der Norm abweichendes. Extra Meeple, die mit passenden Aufklebern individualisiert werden können, dreiteilige anpassbare Pöppel, Holz-, Glas- und Kunststoffmaterial als Ersatz für dröge Marker…. Material aus alten Spielen. Die Auswahl ist unglaublich groß und vielfältig. Wer auf der Suche nach alternativen Material ist, wird hier noch am besten fündig werden.

Brettspiele selber erweitern und weiterentwickeln

Spaß am Kreativen

Wenn mal gerade keiner zum Spielen da ist und man trotzdem Lust auf analoge Spiele hat, dann darf man kreativ werden. Es würde mich freuen, wenn Sie uns anschreiben und Ihre bisherigen Umsetzungen (als Bild oder geschrieben) zur Verfügung stellen. Ich bin schon sehr gespannt auf Ihre Ideen und Anregungen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel

Alleine über 1.000 Aussteller werden dieses Jahr auf der Spiel ausstellen. Das ist ein Wachstum um mindestens 90 Aussteller, also 10 %. Dabei war die „Spiel 2015“ schon enorm gewachsen. 2014 waren e...

Uwe Rosenberg stellt seit heute einen boardgamegeek Rekord ein. Unglaublich aber wahr. Im Jahr 2002 schaffte Reiner Knizia, als deutscher Autor zuletzt einen bis heute kaum mehr erreichten Rekord. S...

Ab dem 28. Februar 2017 gehen Fantasy Flight und Games Workshop getrennte Wege. Das veröffentlichte Fantasy Flight auf ihrer Webseite. Die Firma nennt es einen Weg vorwärts. Viele Spieler sehen verm...

More From: Magazin