Brettspiel - Magazin

Ehrung durch Bundespräsidenten für “Luther- Das Spiel”

Geschrieben von Daniel Krause.

Ehrung durch Bundespräsidenten für “Luther- Das Spiel”
Haben Sie schon mal Post vom Bundespräsidenten bekommen? Ich auch nicht. Erika und Martin Schlegel hingegen schon. Am 3. November 2016 dürfen sie in Berlin an einem musikalisch-literarischen Schlossabend “Martin Luther” teilnehmen mit anschließendem Empfang durch Bundespräsident Gauck. Wir haben deswegen mit Martin Schlegel gesprochen.

Anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 wurden 150-200 handverlesene Gäste eingeladen. Das zu einem solchen Ereignis auch Spiele-Autoren eingeladen werden, zeigt die steigende Bedeutung der analogen Spiele in der Gesellschaft.

Ehrung durch Bundespräsidenten für “Luther- Das Spiel”
Martin Schlegel (ganz links) und Erika Schlege (ganz rechts) spielen "Luther - Das Spiel"


Martin, wie habt Ihr von der Einladung erfahren?

Als wir den Brief im Kasten fanden, haben wir die Luft angehalten. Bundespräsident Gauck und seine Lebensgefährten haben Erika und mich eingeladen, zu ihm nach Berlin zu kommen!

Wie kommt es zu der Einladung?

“Da ich wissen wollte, wie wir zu der Ehre kommen, habe ich beim Bundespräsidialamt angerufen. Die Auskunft: Alle Eingeladenen wurden im Bundespräsidialamt ausgesucht, also nicht etwa anderen übertragen oder gelost. Und: wir sind wegen des Luther-Spiels eingeladen.“

Wie habt Ihr reagiert?

“Da waren wir aber baff. Es kommen nur 150 - 200 Leute. "Mehr Platz haben wir hier doch nicht", meinte die Dame am Telefon.”

Worauf freut Ihr Euch am meisten?

“Herr Gauck ist auch da, lässt sich nicht etwa vertreten. Also fahren wir ein paar Tage nach Berlin. Ich weiß nicht, ob schonmal jemand wegen eines Spiels Anlass vom Bundespräsidenten eingeladen wurde. Vielleicht eine Premiere?

Ehrung durch Bundespräsidenten für “Luther- Das Spiel”

Das ist der Text der Einladung

"Der Bundespräsident und Frau Daniela Schadt bitten Frau Erika Schlegel und Herrn Martin Schlegel aus Anlass des Reformationsjubiläums 2017 zu einem musikalisch-literarischen Schlossabend "Martin Luther" am Donnerstag, dem 3. November 2016, um 19.30 Uhr. Im Anschluss findet ein Empfang statt."

Auf der Spielemesse, hatte ich die beiden getroffen und sie hatten freudig ihr neues Werk vorgestellt, dass beim Kosmos Verlag erschienen ist. Daher stammen auch die Bilder. Wir freuen uns für die sympathischen Spieleautoren!

Weitere Artikel

Das Jahr geht ja gut los. Schon am zweiten Tag eine Nachricht, die für Staunen sorgen kann. Seit August 2016 arbeiten sie beim Versand zusammen, nun folgt also der nächste Schritt. Asmodee kauft den...

Auch 2017 wird es wieder die größte Spiele-Messe aller Zeiten geben. In Zeiten von Tablets, Smartphones und zunehmender Digitalisierung aller Lebensbereiche erscheint dies Absurd. Genau so verhält e...

In “Clean Coal Baron” müssen 2-4 Spieler gemeinsam versuchen dem Krieg gegen die Kohle ein Ende zu setzen. Sie müssen endlich lästige Klimaverträge kündigen, alternative Energien verbieten und dafü...

More From: Magazin