Brettspiele günstig kaufen
CATAN // Das Spielphänomen

CATAN // Das Spielphänomen

Für Spieler aus Deutschland erscheint CATAN oder wie wir es noch kennen „Die Siedler von CATAN“ als ein alter Hut. Erstmals erschienen 1995 und unzählige Erweiterungen und Spin Offs später existiert dieses Spiel auch 2020 und schafft es immer noch zu wachsen, heute aber vor allem weltweit. Mehr als 30 Millionen verkaufte Spiele hat die Marke mittlerweile erreicht, in 25 Jahren ein absolut unglaublicher Erfolg, der seines Gleichen sucht.

Aus der spielerischen Vergangenheit, gehörte CATAN zur einer Art spielerischen Pubertät der ersten Autoren, die abseits vom Würfelglück und simplen Spielprinzipien etwas mehr Potential in Spielen sahen. Der Autor KLAUS TEUBER musste sich zahlreiche Absagen anhören, bis er beim KOSMOS Verlag endlich eine offene Tür fand. Das CATAN überhaupt unter seinem Namen erschien, verdankt das Spiel im Übrigen einem Computerspiel namens „DIE SIEDLER“ das 1993 veröffentlicht wurde (Quelle Wikipedia). Die Entscheidung für den Titel, so der Autor, war aber vor allem durch den Titel des Computerspiels motiviert, wobei beide inhaltlich nichts miteinander zu tun haben. Auf der Suche nach einem brauchbaren Titel wurde "DIE SIEDLER VON CATAN" ausgewählt, was die Alternativen gewesen wären ist KLAUS TEUBER mittlerweile entfallen. Die erste Auflage lag bei nur 3.000 Spielen. Nach der Veröffentlichung hätte KLAUS TEUBER sicherlich nicht damit gerechnet, dass er sein Dentallabor schließen würde und sein restliches Leben von der Entwicklung von CATAN leben könnte.

 

Video Interview mit Klaus Teuber

 

Zur Feier des Jubiläums darf eine neue Version von CATAN nicht fehlen: als „CATAN – DAS SPIEL JUBILÄUMS-EDITION 25 JAHRE“ werden in einer Box das Basisspiel, die beliebteste Erweiterung Seefahrer sowie die Länderszenarien Hawaii und Iberische Halbinsel angeboten.

Aber damit nicht genug:  Zum Jubiläum ist auf der Insel Mainau ein überdimensionales CATAN-Feld mit der typischen Wabenstruktur entstanden, das nun feierlich eröffnet wurde. Bei der Realisierung des Projekts arbeitete die Mainau eng mit dem KOSMOS Verlag aus Stuttgart zusammen, bei dem das Spiel im Jahr 1995 erstmals veröffentlicht wurde. 

 

catan feld2

banner fantasywelt jetzt kaufen

 

Hier ein paar wissenswerte Infos vom Kosmos Verlag zur Verfügung gestellt:

 

CATAN goes Hollywood

Seit einigen Jahren wird CATAN in Hollywood und im Silicon Valley immer beliebter. Mark Zuckerberg und Bill Gates spielen es, Reid Hoffmann (Mitbegründer von LinkedIn) verwendet es sogar in Vorstellungsgesprächen (siehe BSN Bericht vom 27.6.2019) , Kirsten Bell und Dax Shepard spielen lieber eine Runde CATAN statt auf die Golden Globes Party zu gehen, Mila Kunis liebt es und Elizabeth Banks auch. Und natürlich spielen auch die Nerds aus „The Big Bang Theory“ regelmäßig CATAN. Dies sind nur einige Beispiele.

 

Weltrekord im CATAN Spielen

Am 10. Oktober 2015 stellten CATAN Fans auf der Brettspielmesse in Essen einen neuen Weltrekord auf: 1.040 Spieler spielten gemeinsam CATAN an einem fast 500 Meter langen Spielbrett. Die jüngsten „Spieler“ waren dabei gerade mal einige Monate alt.

 

Klaus Teuber spielt unter Pseudonym im CATAN Universe mit

Wer abends auf dem heimischen Sofa online eine Partie CATAN spielt, dem kann es durchaus passieren, dass er gegen den Schöpfer von CATAN höchstpersönlich antritt – ohne es zu wissen. Klaus Teuber kann oft nicht widerstehen, sich ab und an mit seinen Fans zu messen. „Aber die meisten sind viel besser als ich und ich lande irgendwo im oberen Mittelfeld“, gesteht er schmunzelnd.

 

CATAN – Insel der aufgehenden Sonne?

Jeder kennt das Bild der großen Sonne vor rotem Hintergrund – doch geht sie eigentlich auf oder unter? So genau weiß das selbst Klaus Teuber nicht und lächelt nur geheimnisvoll, wenn er danach gefragt wird. Denn jeder soll sich selbst ein Bild der fiktiven Insel CATAN machen dürfen. Geprägt hat das Erscheinungsbild übrigens Reiner Müller, ehemaliger Spieleredakteur bei KOSMOS und CATAN Entdecker der ersten Stunde. Er fuhr täglich an einem Plakat vorbei, das eine große Sonne zeigte, vor der eine in wenigen schwarzen Pinselstrichen gemalte Silhouette zu sehen war. Das Plakat war das Werbeposter zum Musical „Miss Saigon“, das damals in Stuttgart aufgeführt wurde.

 

CATAN – Das Familienunternehmen

CATAN ist wahrscheinlich das einzige Brettspiel, aus dem ein ganzes Familienunternehmen entstanden ist. Mit seinen beiden Söhnen Benjamin und Guido arbeitet Klaus Teuber nun fast täglich zusammen.

 

Excel und CATAN – ein ungewöhnliches Paar

Die Geschichte des ersten professionell hergestellten catanischen PC-Spiels begann mit Excel. Klaus Teuber hatte damit eine komplette KI (Künstliche Intelligenz) für CATAN geschrieben. Man konnte also CATAN mit Excel spielen. Heute spielen Fans online im CATAN Universe. Hier können Spielerinnen und Spieler über unterschiedliche Endgeräte CATAN spielen – wann und wo sie wollen.

 

CATAN für Blinde und Seebehinderte

Ein Studierenden-Team der Technischen Universität Hamburg entwarf im Zuge ihres interdisziplinären Bachelor-Projekts gemeinsam mit dem Zentrum für Lehre und Lernen und dem Blinden und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. ein inklusives CATAN, das auch von Nicht-Sehenden gespielt werden kann. Visuelle Elemente wurden dabei vor allem durch haptische Elemente ersetzt.

 

CATAN in Indien

Zum 20-jährigen Jubiläum von CATAN reiste ein Catan-Team im Jahr 2015 in vier motorisierten Rikschas über 3.000 km quer durch Indien – und das in nur zwei Wochen bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 50 km/h. Mit der Aktion sammelten sie Spenden für einen wohltätigen Zweck.

 

Ein Kaugummiautomat für CATAN

Die Prototypen des Mutterschiffs aus „Die Sternenfahrer von Catan“ fertigte Klaus Teuber zum Teil aus Material aus einem Kaugummiautomaten in der Hintergasse Roßdorfs. Es handelte sich um die in zwei Hälften trennbare Kugeln. 30 Stück entlockte Klaus Teuber dem Automaten in tiefster Nacht.

 

Klaus Teuber Biografie

Klaus Teuber wurde 1952 am Fuße der Burg Breuberg im von Wäldern und sanften Bergen umgebenen Dorf Rai-Breitenbach geboren. Ob diese ländlich idyllische OdenwaldKulisse ihn später dazu motivierte, CATAN zu entwickeln? Vielleicht.

Brettspiele spielten in seiner Kindheit keine große Rolle, bis er mit 11 Jahren das Spiel „Römer gegen Karthager“ geschenkt bekam. Bald hatten die antiken Heere das Spielbrett verlassen und lieferten sich auf dem Boden des Kinderzimmers heftige Schlachten. Klaus Teuber erweiterte das Spiel um neue Regeln und ist heute davon überzeugt, dass in dieser Zeit der Grundstein für seine späteren Spieleentwicklungen gelegt wurde.

Nach dem Abitur und Wehrdienst studierte Klaus Teuber Chemie. Nach dem Vordiplom trat er aus familiären Gründen in das väterliche Dentallabor ein. Als Ausgleich für den oft sehr stressigen Berufsalltag begann er Anfang der 80er Jahre mit der Entwicklung von Spielen.

1988 wurde sein Erstling „Barbarossa und die Rätselmeister“ zum Spiel des Jahres gekürt. Weitere Spiele und Spielpreise folgten, bis ihm im Jahr 1995 mit „Die Siedler von Catan“ der ganz große Wurf gelang. In den folgenden Jahren kümmerte sich Klaus Teuber hauptsächlich um CATAN und baute es in Zusammenarbeit mit der Redaktion des Kosmos -Verlags und später auch mit Hilfe seines inzwischen in den Staaten lebenden Sohnes Guido und des amerikanischen Verlags Mayfair (heute Catan Studio, Inc.) zu einer großen Spielfamilie aus.

Im Jahr 2002 gründete er zusammen mit seiner Frau Claudia und seinen beiden Söhnen Guido und Benjamin das Familienunternehmen Catan GmbH, dessen Aufgabe die Entwicklung, Vermarktung und Lizenzierung der von ihm entwickelten Spielen ist.

Besonders glücklich ist Klaus Teuber heute, dass sich seine beiden Söhne mit ihm die Geschäftsleitung der Catan GmbH teilen und auch zusammen mit ihm an der Entwicklung neuer Spiele arbeiten.

 

Quelle
Kosmos Pressemappe

Drucken E-Mail

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.

Brettspiele günstig kaufen