15-20 Minuten

CORINTH // Spiel ist bald im Handel erhältlich

CORINTH // Spiel ist bald im Handel erhältlich

Asmodee Deutschland berichtet, dass die kommende Days of Wonder Neuheit „Corinth“ schon bald veröffentlicht wird. Das Würfelspiel ist für 2-4 Spieler ab acht Jahren, bietet Spielrunden von rund 20 Minuten und kommt mit einem farbefrohen Stil daher.

FAKE NEWS GREAT STORIES // Erscheint im Frühjahr 2020 bei HUCH!

FAKE NEWS GREAT STORIES // Erscheint im Frühjahr 2020 bei HUCH!

Das Party-Spiel FAKE NEWS – GREAT STORYS erscheint bei HUCH!. Es kann von 4-10 Spieler gespielt werden und bietet eine Spielzeit von 15-20 Minuten. Die Spieler sollten mindestens 16 Jahre alt sein. Der Preis liegt bei knapp 23€.

LEGENDARY FORESTS // Spiel erscheint im April 2019

LEGENDARY FORESTS // Spiel erscheint im April 2019

„Legendary Forests“ ist bereits 2017 unter dem Titel „8bit MockUp“ als japanisches Spiel erschienen und wird 2019 nun eine englische, französische und deutsche Sprachversion erhalten und demzufolge auch bei iello Deutschland erscheinen. Eine Partie des Spiels soll 15-20 Minuten dauern und dürfte als Familienspiel einzuordnen sein. Es kann mit 2-5 SpielerInnen gespielt werden und wurde vom Autor Toshiki Sato erschaffen. Der UVP wird bei 22,99 € liegen.

SPRAWLOPOLIS // Wird 2019 bei Quined Games erscheinen

SPRAWLOPOLIS // Wird 2019 bei Quined Games erscheinen
 "Sprawlopolis" ist ein Spiel für 1-4 SpilerInnen und soll in Europa bald erscheinen. Das Kartenspiel wird bei Quined Games veröffentlicht und stammt vom Trio Steven Aramini, Danny Devine und Paul Kluka. 

TIME BOMB – EVOLUTION // Erscheint 2020 bei iello

TIME BOMB – EVOLUTION // Erscheint 2020 in Deutschland

Bei iello Deutschland wird das Party-Spiel Time Bomb – Evolution 2020 erscheinen. Das Spiel kann mit 4-8 Spielern gespielt werden, soll schon ab 8 Jahren spielbar sein und bietet eine Spielzeit von 15-20 Minuten. Das Spiel ist 2016 erstmals als japanische Version erschienen und stammt vom Autor Yusuke Sato. Für die Grafik sind Biboun und Kotaro Kawa verantwortlich.

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.