Test: WILLI WÖRTERWURM vom Mogel Verlag

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: WILLI WÖRTERWURM vom Mogel Verlag
Der Mogel Verlag hat das Motto von Spielern für Spieler. Das merkt man am neuen Werk “WILLI WÖRTERWURM”. Das Kartenspiel ist ein weiteres liebevoll erstelltes und gut funktionierendes Spiel. Es eignet sich bestens um das eigene Denkvermögen nachhaltig zu steigern.

Test: Fields of Green von Vangelis Bagiartakis

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: Fields of Green von Vangelis Bagiartakis
Das Landleben als Bauer ist nicht mehr das, was es früher war. Mit Leben in der Natur und Idylle hat das lange nichts mehr zu tun. Immer komplexer und größer werden die Höfe der Neuzeit. Im Spiel “Fields of Green” können Spieler es wunderbar nachempfinden.

Exit - Das Spiel: Das geheime Labor im Test

Geschrieben von Daniel Krause.

Exit - Das Spiel: Das geheime Labor im Test
Escape Spiele sind für diesen Herbst eindeutig im Trend. Kosmos hat das zeitig erkannt und bringt gleich drei Version der neuen Spielreihe “Exit - Das Spiel” heraus. Wir haben “Das geheime Labor” vorab erhalten und haben uns gleich in das Labor gestürzt.

Tramways von AVStudioGames angespielt

Geschrieben von Daniel Krause.

Tramways von AVStudioGames angespielt
“Tramways” ist das neue Spiel von Alban Viard. Der schöpfer von Spielen wie “Small City” oder “Clinic”. Das neue Werk “Tramways” ist ein Nachfolger im Geiste. Nachdem im vorhergehenden Spiel eine Stadt erschaffen wurde, werden die Spieler nun vor die Aufgabe gestellt das effektivste und beste Straßenbahn Netzwerk aufzubauen. Es können 1-5 Spieler dabei mitmachen.

Andromeda von Jan Zalewski angespielt

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: Andromeda von Jan Zalewski angespielt, Heidelberger Spieleverlag Rezension
“Andromeda” ist 2015 auf englisch veröffentlicht worden. Nun hat der Heidelberger Spieleverlag 2016 eine deutsche Version herausgebracht und wir haben es uns angeschaut. “Andromeda” ist für 2-4 Spieler ab 14 Jahren. Ein Partie dauert ca. 60 Minuten.

Perlen Tauchen vom Mogel-Verlag angespielt

Geschrieben von Daniel Krause.

Perlen Tauchen vom Mogel-Verlag angespielt
Stellen Sie sich vor Ihr Tisch wird zum Meeresgrund und sie können dort nach Perlen tauchen. Doch wer sich schon einmal mit den bunten Kugeln beschäftigt hat, weiß dass es Erste Muscheln zu knacken gilt. Perlen Tauchen ist anstrengender als zuerst gedacht.

Test: The Martians – A Story of Civilization

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: The Martians – A Story of Civilization
Bei dem Spieleverlag Verlag RED IMP ist eines der vielen Mars Spiele 2016 erschienen. „The Martians – A Story of Civilization“ hatte ich persönlich gar nicht auf dem Zettel zu Messe. Doch die Empfehlung eines Bekannten und einer der Übersetzer der Regeln ins Deutsche haben mich dazu gebracht blind zu kaufen.

Test: Luther - Das Spiel von Erika und Martin Schlegel

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: Luther - Das Spiel von Erika und Martin Schlegel , Brettspiel, Kosmos, Rezension,
“500 Jahre Reformation” - 2017 ist es soweit, dann wird das Jubiläum mit zahlreichen Festen gefeiert. Der Kosmos-Verlag bringt dafür schon dieses Jahr zu Messe “Luther - Das Spiel” heraus. Wir haben es und schon angeschaut und zeigen, dass Geschichtsunterricht auch unterhaltsam sein kann.

Million Club angespielt

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: Million Club angespielt, Rezension, Brettspiel
“Million Club” vom Spieleverlag Plyad ist auf deutsch bei Asmodee veröffenlicht worden. Die Spieler werden bei “Million Club” in das Jahr 1880 zurück versetzt. Neue Imperien erheben sich nach der industriellen Revolution.

KUHNO - Das Kartenspiel angespielt

Geschrieben von Daniel Krause.

KUHNO - Das Kartenspiel angespielt
Wir haben “KUHNO” vom Zoch Verlag angespielt und hatten viel Spaß mit dem Spiel rund um Kuhfladen, Mistfliege und Kuhflecken. Die Regeln sind einfach und schnell erklärt. Das “KUHNO” ist für 2-5 Spieler ab acht Jahren. Eine Partie dauert rund 15-20 Minuten.

Stadt der Spione - Estoril 1942 angespielt

Geschrieben von Daniel Krause.

Stadt der Spione - Estoril 1942 angespielt, Test, Rezension,
Estoril war während des zweiten Weltkrieges eine “Stadt der Spione”. Diesen historischen Hintergrund greift das Spiel “Stadt der Spione - Estoril 1942” auf. Zwei bis vier Spieler können hierbei um das beste Spionagenetzwerk wetteifern.

Das könnte Sie auch interessieren: