Test: Thief´s Market von Dave Chalker

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: Thief´s Market von Dave Chalker, Rezension
Thief´s Market ist ein Würfelspiel für 3-5 Spieler ab 14 Jahren. Ein Partie dauert 30-50 Minuten. Worum es im Spiel geht und ob es sich lohnt zu spielen, wollen wir in unserem Test genauer beleuchten.

Die Geschichte

Thief´s Market ist im Februar 2016 erfolgreich bei Kickstarter unterstützt worden. Nach einer mehrmonatigen Odyssey ist nun auch unsere Kopie bei uns angekommen. Eigentlich sollte es im Juni geliefert werden, tatsächlich kam es mitte Oktober an, gut 5 Monate zu spät. Als Grund gaben die de Projektleiter immer wieder Schwierigkeiten mit den chinesischen Firmen an. Vor allem das Zusammenpacken und Versenden soll viel länger als versprochen gedauert haben und alles sei am Ende teurer geworden, als am Anfang angeboten. Insgesamt war der hinterlassen Eindruck nicht der beste. Doch am Ende hat es doch noch geklappt und eine Exemplar ist angekommen.

Test: Thief´s Market von Dave Chalker, Rezension, Spieletest

Darum geht es

Die 3-5 Spieler sind allesamt Diebe. Doch es reicht nicht ein guter Dieb zu sein. Nein, der Anspruch muss sein, der König der Diebe zu werden. Jede Runde wird die mögliche Beute ausgewürfelt. Dann geht es an die Verteilung. Entweder darf sich ein Teil der Beute aus der Tischmitte genommen werden, oder es darf einem anderen Spieler die Beute entrissen werden. Auch Diebe können bestohlen werden!

Test: Thief´s Market von Dave Chalker, Rezension, Spieletest

Spielvorbereitung

Jeder Spieler erhält ein Gold, die restlichen Marker werden bereitgelegt. Das gilt auch für die Schandemarker. Die Karten werden nach A, B und C sortiert, gemischt und als verdeckte Stapel untereinander gelegt. Die ersten fünf Karten vom A-Stapel werden aufgedeckt.

Test: Thief´s Market von Dave Chalker, Rezension, Spieletest

Der Spieler, der am meisten gestohlen hat, wird Startspieler. Nun erhält noch jeder Spieler eine Spielübersicht.

Test: Thief´s Market von Dave Chalker, Rezension, Spieletest

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel

Martin Schlegel ist am 20. September 1946 in Ahlen geboren. Er ist verheiratet mit Ehefrau Erika Schlegel und begeisterter Spieler. 2016 erscheint von ihm das kleine „Oranjepolder“ und gleich zwe...

45 Minuten mit Uwe Rosenberg

Auf der Spielemesse in Essen hat ich das Glück, rund 45 Minuten mit Uwe Rosenberg über die Messe zu gehen, und einige Fragen zu stellen. Dabei sprachen wir über Lieblingsspiele, über Familie und Ide...

Alleine über 1.000 Aussteller werden dieses Jahr auf der Spiel ausstellen. Das ist ein Wachstum um mindestens 90 Aussteller, also 10 %. Dabei war die „Spiel 2015“ schon enorm gewachsen. 2014 waren e...

More From: Magazin