Brettspiele günstig kaufen, Angebote, Schnäppchen
ANGESPIELT // FEED THE KRAKEN

ANGESPIELT // FEED THE KRAKEN

Der Verlag FUNTAILS (GLENN MORE II - CHRONICLES) und das Autorenteam MAIKEL CHENEY und TOBIAS IMMICH mit Unterstützung von HANS JOACHIM HÖH (GÖTTERDÄMMERUNG) entführen in ein mitreißendes Abenteuer-Spektakel auf hoher See. Noch ahnen die angeheuerten Seemänner nichts von den lauernden Piraten und dem mysteriösen Kult an Bord! Doch schon bald merken sie, dass nicht jeder unter ihnen das gleiche Ziel verfolgt... Meutereien, Verdächtigungen und dubiose Befehle sind an der Tagesordnung. Nichts scheint nach dem Willen der Mannschaft zu laufen. Schließlich lockt ein außergewöhnliches Ritual den Kraken an die Meeresoberfläche, der ein Opfer aus der Crew fordert! Wer kann dem Schicksal entfliehen und das Schiff in den sicheren Hafen führen?

 

Die Redaktion von Brettspiel-News wurde vom Verlag eingeladen, eine Partie FEED THE KRAKEN zu spielen. Corona‑bedingt konnte es nur per Videokonferenz gespielt werden. Dies hat keinen Einfluss auf unsere Meinungen zum Spiel.

 

Eine Vorschau auf den kommenden Kickstarter findet ihr jetzt bereits hier: https://www.kickstarter.com/projects/funtails/feed-the-kraken

FEED THE KRAKEN wurde nicht fürs Spielen über die Webcam konzipiert. Mit ein paar Anpassungen konnten wir es Mitte Juli 2020 - trotz der Distanz zueinander und in der Corona Zeit - miteinander spielen und testen.

Um online spielen und verdeckte Informationen weitergeben zu können, mussten mehrere Nachtphasen eingeleitet werden. So dauerte der Spielaufbau über die Webcam etwas länger, da jedem Spieler Charakterkarte und Loyalität einzeln nacheinander gezeigt werden musste. Außerdem erfolgte die Auswahl der Segelkarten in jeder Runde ebenfalls in einer Nachtphase.

FTK Live Stream

Es war vor allem für den Spielleiter, der beim Offline-Spiel nicht benötigt wird, etwas mühselig. Am realen Spieltisch verkürzen sich diese Phasen auf nahezu null, da alle Spieler gleichzeitig agieren können und es kaum Wartezeiten gibt. Um das Spiel kennenzulernen, war diese Online-Erfahrung aber durchaus sehr gut zu gebrauchen, denn einen sehr großen Teil des Spiels nehmen die Diskussionen über Entscheidungen der Mitspieler ein. Dieser Hauptbestandteil des Spiels bleibt auch über die Entfernung erhalten. Das Spielbrett, die Marker und die Karten sind durchaus wichtige Statusanzeiger, aber das eigentliche Spiel findet im Zwischenmenschlichen statt.

FEED THE KRAKEN ist als abendfüllendes Spiel konzipiert. Je nach Diskussionszeit der Teilnehmer erstreckt sich eine Partie über 1,5h bis 2h. In der Online-Variante haben wir für die Erstpartie 3h benötigt. Der Verlag hat schon verlauten lassen, dass eine Variante mit kürzerer Spieldauer in der Schachtel sein wird, aber für das volle Spielgefühl das große Spielbrett empfohlen wird.

Den aufgenommenen Live-Stream haben wir für euch hier verlinkt, die Review zum Spiel könnt ihr hier lesen.

Tags: 5-11 Spieler, Social Deduction, Piraten, 45-90 Minuten

unser wertungssystem

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.