TEST // TEMPEL DER ELEMENTE

TEST // TEMPEL DER ELEMENTE

Ein weiteres Jahrhundert neigt sich dem Ende entgegen und wieder versammeln sich die Erzmagier in den Tempeln der Elemente, um unter den ihren den besten zu finden. Hast du das Zeug zum obersten Erzmagier? Setze klug die Kräfte der Elemente ein, veredle Kristalle und schütze dich durch Barrieren vor der Konkurrenz.

 

infos zum spiel

TEMPEL DER ELEMENTE wurde uns freundlicherweise von EMPEROR S$ / MIRAKULUS kostenlos zur Verfügung gestellt.
Auf unsere Bewertung hat das keinen Einfluss.

 

Wie werde ich oberster Erzmagier?

 

Zur Spielvorbereitung werden die drei Tableaus der Elemente Feuer, Wasser und Sand zu einer runden Scheibe ausgelegt und auf jede der drei Fortschrittsleisten eine Spielerscheibe in den Spielerfarben auf das erste Feld platziert. Die roten, blauen und gelben Zauberwürfel werden entsprechend der Elemente und die lila Zauberwürfel in der Mitte ausgelegt.

An das nun runde Spielbrett werden in zufälliger Reihenfolge die Tempelplättchen mit der Tagseite nach oben angelegt und eines mit dem Tag/Nacht-Plättchen verdeckt. Die Kristalle und Aktionsplättchen werden als Vorrat neben das Spielfeld platziert und ein gemischter Stapel mit fünf Rundenplättchen bereitgestellt.

tempel der elemente 20

Jeder Spieler erhält ein eigenes Zaubertableau inklusive der darauf abgebildeten Startressourcen sowie eine Erzmagierfigur in der gewählten Farbe.

Der Wettbewerb um den Posten des obersten Erzmagier kann beginnen. Gespielt wird über fünf Runden mit jeweils vier Phasen.

In Phase 1 werden alle Tempelplättchen auf die Tagseite gedreht (dies erübrigt sich in der ersten Runde). Anschließend wird ein Rundenplättchen aufgedeckt und entsprechend der angezeigten Zahl wird das Tag/Nacht-Plättchen im Uhrzeigersinn weiter gerückt. Alle so übersprungenen Tempelplättchen werden auf die Nachtseite gedreht. Tag- und Nachtseite unterscheiden sich durch die Belohnungen in Phase 3.

tempel der elemente 22

In Phase 2 setzen alle Spieler beginnend mit dem Startspieler ihre Erzmagier-Figur auf ein freies Tempelplättchen, wobei keine Figur komplett von anderen Spielerfiguren oder dem Tag/Nacht-Plättchen eingeschlossen werden darf.

In Phase 3 erhalten die Spieler die Ressourcen oder Aktionsmarker, die unten auf den Tempelplättchen angezeigt sind und zwar ausgehend von ihrer Figur für alle frei erreichbaren Tempelplättchen in beide Richtungen bis zur Barriere, der Trennung zwischen Tag/Nacht auf dem gleichnamigen Plättchen, oder bis zur nächsten Erzmagier-Figur. Zusätzlich erhält jeder den auf dem von der eigenen Figur besetzten Tempelplättchen oben angegebenen Bonus. Der Spieler, der am nächsten zur Nachtseite des Tag/Nacht-Plättchens steht, wird in der nächsten Runde Start-Spieler, was in TEMPEL DER ELEMENTE ein Nachteil ist, da die nachfolgenden Spieler bessere Planungsmöglichkeiten haben.

tempel der elemente 21

In Phase 4 dürfen die Spieler abwechselnd für jeweils einen Aktionsmarker auf einer der drei Elementleisten ihre Spielerscheibe 1-3 Felder vorwärts rücken, bis alle Spieler gepasst haben. Für jedes passierte Feld müssen die aufgedruckten Ressourcen abgegeben werden. Ist ein Feld von einem Mitspieler besetzt, so kann dies kostenfrei übersprungen werden. Je weiter ein Spieler auf einer Leiste vorwärts rückt, desto mehr Punkte gibt es zum Spielende.

Durch Vorrücken auf den Elementleisten oder auch als Bonus eines Tempelplättchens erhalten die Spieler Zauberwürfel, die auf dem Zaubertableau auf einem der 4x4 Felder abgelegt werden können und dadurch Siegpunkte und/oder Zauber freischalten. Lila Zauberwürfel sind erst verfügbar, wenn z. B ein Spieler einen Sandwürfel erhalten würde, diese aber bereits aufgebraucht sind. Befinden sich drei oder sogar vier unterschiedlich farbige Zauberwürfel am Spielende in einer Reihe oder Spalte, fallen 2 bzw. 4 Siegpunkte zusätzlich in der Schlusswertung an.

tempel der elemente 23

Die Zauber ermöglichen den Tausch oder den Erhalt von Ressourcen. Beispielsweise erhält ein Spieler für einen erhaltenen Feuerkristall einen zusätzlichen oder er kann eine Ressourcenart in eine weitere Art tauschen. Auch ist es möglich, Kristalle zu speichern, denn normalerweise sind diese flüchtig und werden am Ende einer Runde abgegeben. Weitere generell verfügbare Zauber sind auf dem Zaubertableau auf der rechten Seite abgebildet.

Eine weitere bisher nicht erwähnte Ressource ist Mana, die auf einer Leiste auf dem Zaubertableau gezählt wird und weitere Tauschmöglichkeiten für Ressourcen bietet. Spieler erhalten Mana entweder durch Zauber oder wenn Ihre Figur auf einer Elementleiste übersprungen wird. Zusammen mit den Zaubern entstehen so effektive Ketten, die es ermöglichen, die richtigen Ressourcen zum Vorankommen auf den Elementleisten zu erhalten.

tempel der elemente 24

Am Ende der Runde werden außer den durch einen Zauber geschützte Ressourcen alle abgelegt und die nächste Runde beginnt.

Das Spiel endet nach etwa 45 Minuten, wenn das letzte Feld von zwei Elementleisten besetzt ist, es keine violetten Zauberwürfel mehr gibt oder spätestens nach der fünften Runde. Oberster Erzmagier wird der Spieler mit den meisten Punkten.

tempel der elemente 25

Für zwei Spieler bietet TEMPEL DER ELEMENTE eine spezielle Variante, in der beide Spieler eine zusätzliche Figur einsetzen dürfen und sich dann entscheiden, für welche Ressourcen eingesammelt werden. Zusätzlich werden zwei neutrale Spielerscheiben auf den Elementleisten entsprechend der auf den Rundenkarten aufgedruckten Vorgaben kostenfrei vorgerückt, belegen so Plätze und überspringen andere Spieler, wodurch Mana generiert wird.

 

Die Hilfsmittel auf dem Weg zum obersten Erzmagier

 

TEMPEL DER ELEMENTE besticht durch eine edle Optik, ansprechende Illustrationen und meist hochwertige Materialien. Das zentrale Spielbrett besteht aus drei separaten Teilen, gefertigt aus dickem Karton. In unserer Ausführung waren diese Teile leider leicht gebogen, so dass sie nicht plan auf dem Tisch auflagen. Dies konnte mit leichter Gewalt allerdings wieder behoben werden. Warum das Spielbrett überhaupt dreigeteilt ist, können wir nicht nachvollziehen. Faltbar wäre es in unseren Augen zu bevorzugen.

Die Kristalle bestehen aus schickem, transparentem Kunststoff. Die Spielfiguren in Erzmagier-Form sowie die Spielerscheiben sind aus bemaltem Holz.

tempel der elemente 26

Einziger kleiner Kritikpunkt sind die aus dünnem Karton bestehenden Zaubertableaus der Spieler, die nicht so recht zu dem sonst sehr stabilen Spielmaterial passen wollen. Warum diese beidseitig identisch bedruckt sind, ist nicht nachvollziehbar. Wenn dies auch kein Nachteil ist, so wäre eine schöne Grafik oder weitere Variationen der Startbedingungen sicherlich ansprechender gewesen.

Die Regeln erklären auf acht Seiten mit sinnvollen Beispielen den Spielablauf und erlauben für ein Kennerspiel einen flotten Einstieg in die Welt von TEMPEL DER ELEMENTE. In diesen Seiten ist bereits die Übersicht über das Spielmaterial sowie die Erklärung einer 2-Spieler Variante enthalten.

Tags: Engine Builder, Ressourcenplacement, Fantasy, 2-4 Spieler

unser wertungssystem

unterstütze uns

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.