TEST // DRUNKEN SAILOR

TEST // DRUNKEN SAILOR

hr seid alle Seemänner und nur einer hat gestern Abend über den Durst getrunken. Er ist der DRUNKEN SAILOR. Doch wer ist es? Findet es einfach heraus, indem ihr einer nach dem anderen eure verschwommenen Erinnerungen zeichnet.

 

infos zum spiel

DRUNKEN SAILOR wurde uns netterweise von ASMODEE kostenlos zur Verfügung gestellt.
Auf unsere Bewertung hat das keinen Einfluss.

 

Worum geht es in dem Spiel?

Bei DRUNKEN SAILOR müsst ihr den betrunkenen Seemann unter allen Seemännern erkennen. Wie das gehen soll?

Nun, zunächst bekommt jede/r SpielerIn einen unterschiedlich farbigen Stift, sodass jeder direkt erkennt, wer was gemalt hat. Nun wird ein Umschlag mit den Geschichten gezogen. Je nach Spieleranzahl werden nun die entsprechenden Karten herausgenommen. Bei 4 SpielerInnen werden zum Beispiel nur 3 Karten herausgenommen und dann noch eine Karte aus dem Drunken Sailor Umschlag gezogen. Jede/r SpielerIn zieht nun verdeckt eine Karte. Drei SpielerInnen haben nun eine Karte mit einer kurzen Geschichte und einem fett gedruckten Wort (dies ist bei allen das selbe) gezogen. Bei einem/r SpielerIn - dem Drunken Sailor für die Partie - steht nur eine Geschichte von seinem durchzechten Abend auf der Karte, aber kein fett gedrucktes Wort.

drunken sailor11

Nun geht es reihum. Die SpielerInnen sollen von ihrer Geschichte erzählen und das fett gedruckte Wort malen. Dabei soll jede/r SpielerIn einen Teil des geheimen Begriffs malen, wichtig hierbei ist, dass jeder nur eine durchgehende Linie malen darf. Setzt der/die SpielerIn ab, muss der/die SpielerIn das Malbrett an den nächsten verdeckt weitergeben. Hat jede/r SpielerIn zweimal eine Linie gemalt, wird das Bild offen in die Mitte gelegt.

Eine Minute haben die SpielerInnen nun Zeit, sich gegenseitig zu beschuldigen und dadurch rauszufinden, wer der Drunken Sailor ist. Der Drunken Sailor hat in der Zeit die Möglichkeit, herauszufinden, wie der geheime Begriff lauten könnte. Nach der Minute heißt es, 3, 2, 1 und jeder zeigt auf den/die SpielerIn, den/die er verdächtigt, der Drunken Sailor zu sein.

 drunken sailor12

Wurde er zurecht beschuldigt? Dann hat er nun noch die Chance, den Begriff zu erraten und die Partie damit zu gewinnen. Kann er den Begriff nicht erraten, erhalten die anderen MitspielerInnen die Punkte. Liegen die SpielerInnen falsch mit ihrer Vermutung, erhält der Drunken Sailor Punkte. Derjenige, der zuerst 4 Punkte erreicht hat, gewinnt das Spiel.

 

Was ist in der Box?

Das Spielmaterial ist in einem stabilen Holzkasten verstaut. In diesem sind 27 Umschläge mit je 7 Story-Karten und ein Umschlag mit 7 Drunken Sailor-Karten enthalten. Außerdem werden 8 Wachsmalstifte in verschiedenen Farben, eine Klammer und Zeichenpapier mitgeliefert. Der Schachteldeckel kann als Zeichenbrett fungieren. Die Anleitung ist überschaubar und sehr verständlich in Deutsch geschrieben.

Tags: 3-8 Spieler, Partyspiel, Bluffen

genderneutral

Bedingt durch einen besseren Lesefluss hat sich unsere Redaktion, in der viele Frauen sind, darauf geeinigt zukünftig nur noch die männliche Form anzuwenden. Diese richtet sich ausdrücklich an jedes Geschlecht. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen.