TEST // Champions of Midgard - Spieleschmiede Version

TEST // Champions of Midgard - Spieleschmiede Version

 

meinung zum spiel DK

„Champions of Midgard“ bringt das auf dem Tisch, was von dem Spiel erwartet werden kann. Ein Workerplacement-System, wie es schon unzählige Male zuvor erschienen ist. Das Setting und auch die Ausrichtung auf Kampf, geben dann aber doch noch eine eigene Richtung vor. Alles was hier gesammelt wird, passiert nur um die nächste Schlacht zu ermöglichen, denn hier wird nichts groß erbaut, verbessert oder aufgewertet. Es werden Würfel-Krieger angeheuert, an die Front entsendet und es wird gehofft, dass die Mischung passt und die eigene Fähigkeit optimal genutzt wird.

Gut dabei ist die Geschwindigkeit des Spiel. Da es meistens einfache Entscheidungen gibt, hält sich die Wartezeit in Grenzen.

Überhaupt sind die Regeln sehr entspannt, so dass dieses Spiel auch locker mit einer Familie zu spielen ist. Das Setting und die Spielmechanik dürften junge Heranwachsende ansprechen.

Strategisch ist das Spiel natürlich nur in Teilen. Es kann bei der Zusammenstellung der Armee etwas geplant werden und auch das sammeln von Artefakten kann ein komplettausfall in einer Schlacht verhindern. Ansonsten kann mit Hilfe von Gunstmarkern ein schlechter Wurf noch einmal ausgeführt werden. Das reicht dann oftmals um mit blutiger Nase davonzukommen.

Mir hat das Spiel durchaus gefallen, weil mir das Glücksmoment mit dem Setting harmonisch vorkommt. Wer mit einem Wikingerboot lossegelte durfte nicht davon ausgehen, auch anzukommen. Genau so wenig war der Ausgang der Schlachten vorhersehbar - alles war ein Risiko und man war der Gunst der Götter ausgeliefert. Wer mit dieser Einstellung das Spiel spielt wird seine Freunde damit haben. Mir hat es schon Freude bereitet und ich freue mich schon auf die Erweiterungen aus der Spieleschmiede. Das Spiel ist mittleerweile ganz normal bei Corax Games als Retail-Version erschienen.

champions of midgard TEST WERTUNG

Bilder vom Spielmaterial

Tags: 2-4 Spieler, Worker Placement, Kämpfen, Würfel

Drucken E-Mail