https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele

TEST // Memoarrr!

Ist Memoarrr nun merklich besser als Memory? Ja!

So neutral ich die bisherige Beschreibung auch verfassen wollte, hier und da sind sicher dennoch die Strahlen meiner Begeisterung hindurchgeblitzt. Ich bin kein Fan des klassischen Memory. Doch „Memoarrr!“ mit seinen liebevoll gestalteten Karten und unkomplizierten, aber cleveren Regelkniffen konnte mich für sich gewinnen.

Natürlich eignet sich „Memoarrr!“ nicht, um ganze Abende mit epischen Taktikschlachten a la Risiko oder Terraforming Mars zu füllen. Aber das möchte, muss und soll es auch nicht. „Memoarrr!“ lebt vor allem davon, dass es schnell verstanden ist und in 15 bis 20 Minuten mit einigen wenigen Regeln eine erstaunliche Spieltiefe entwickelt. Durch die verschiedenen Modi (Basis und Profi) können Alt und Jung, von Schussel bis Kasparov dem Titel etwas abgewinnen. Ich werde das kleine Gedächtnisspiel sicher bald wieder für eine Zwischendrinpartie servieren.

Bilder zum Spiel

Tags: Kartenspiel, 2-4 Spieler, Memory, Nautisch, Tiere

Drucken E-Mail

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele