TEST // Dice Settlers -Würfel Siedler

Beitragsseiten

Wir hatten 2018 bei der Kickstarter Kampagne von „Dice Settlers“ ein Deluxe Version des Spiels unterstützt und das wurde nun getestet. Ende 2018 ist auch beim Schwerkraft Verlag eine deutsche Version des Spiels erschienen, dass sich inhaltlich nur vom Spielmaterial unterscheidet. Erfahre hier, wie sich das Spiel auf dem Tisch schlägt…

Darum geht es im Spiel

Jeder Spieler führt eine Gruppe Siedler an, die eine neue Welt erkunden. Das Spiel ist Würfel gesteuert und lässt sich mit 1-4 SpielerInnen spielen. Nach und nach werden Spielplättchen erkundet und ausgelegt. Die SpielerInnen versuchen Mehrheiten zu erreichen, erforschen Technologien und bauen ihre Fähigkeiten aus.

dice settlers07

 

Das könnte Dich auch interessieren

  • MARACAIBO OVERLAY SET // Neues Design online +

    Achtung, diese Beitrag ist Werbung in eigener Sache. Wir haben nun endlich Fotos machen können vom überarbeiteten Design der Overlays. Neu ist, dass die Marker nun schräg rausragen und sich Weiter Lesen
  • TEST // VICTORIAN MASTERMINDS +

    Was würdest du zuerst stehlen? Den Eiffelturm, das Kolosseum oder doch lieber den Big Ben? Wer vollendet zuerst seine ultimative Maschine, um der größte Superschurke aller Zeiten zu werden? Diese Weiter Lesen
  • TEST // NAGA RAJA +

    In Indien wurden die verborgenen Zwillingstempel der Götter Ananta („Weltenschlange“ im Hinduismus) und Garuda (ein schlangentötendes Mischwesen, halb Adler, halb Mensch) entdeckt. Wem wird es als Erstes gelingen, die im Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

So funktioniert das Spiel

Das Spiel ist in drei Phasen unterteilt:

  1. Würfelphase

In der Würfelphase nimmt sich der aktive Spieler, die aktive Spielerin entsprechend seiner/ihrer Würfelquote eine Anzahl von Würfeln aus dem Beutel. Zum Start sind es drei Würfel. Diese dürfen dann gewürfelt werden und es dürfen mögliche Würfeleffekte genutzt werden um das Ergebnis zu manipulieren oder neu zu würfeln. Es können auch weitere Würfel nachgezogen und verwendet werden, sofern das die Würfel erlauben. Ist die Auswahl getroffen bilden die nun liegenden Würfel die „aktive Würfelzone“ – frei aus dem Englischen übersetzt.

  1. Aktionsphase

Nun dürfen die Würfel verwendet werden. Es gibt sechs Würfelfarben und jeder hat eine andere Ausrichtung. Die Würfel wandern nach und nach aus der Auslage in die Beutel der SpielerInnen und erlauben folgende Aktionen

REKRUTIEREN // Es dürfen neue Würfel aus der Auslage genommen werden.

ERKUNDEN // Für die Anzahl von Erkunden-Symbolen dürfen Plättchen vom Nachziehstapel gezogen werden und eines wird ausgelegt. Die überzähligen Plättchen kommen zurück in die Spielebox. Nun darf der Spieler, die Spielerin ein eigenes Zelt aus dem allgemeinen Vorrat platzieren, nachdem das Plättchen angrenzend angelegt wurde.

SIEDELN // Für die Siedel-Symbole dürfen Zelte aus dem eigenen Vorrat auf dem Spielfeld verteilt werden. Die Felder müssen bereits mit der eigenen Farbe besetzt sein oder sie müssen sich angrenzend befinden.

RAUBZUG // Mit einem Raubzug können die Kräfteverhältnissen in Gebieten verändert werden. Ein entsprechendes Symbol erlaubt ein gegnerisches Zelt abzureißen und mit dem eigenen zu ersetzen.

AN- UND ABBAU // Mit dem Ernten, können SpielerInnen Rohstoffe wie Gold, Eisen oder Holz abbauen oder Gemüse ernten.

HANDELN // In der Zeit der Siedler gehörte der Handel zu den wichtigsten Methoden zu überleben. Ein guter Handel brachte auch Anerkennung. Bei „Dice Settlers“ wird diese Anerkennung durch Siegpunkte angezeigt. Je nach Kombination von Rohstoffen, gibt es verschiedene Siegpunkte. Wahlweise darf ein Würfel aus dem Spiel entfernt werden um sofort Siegpunkte zu erhalten.

FORSCHEN // In jeder Partie „Dice Settlers“ liegen 9 verschiedene Technologie-Karten aus. Um sie zu erforschen, müssen Forschungssymbole erwürfelt werden und Bedingungen wie Rohstoffe abgeben oder bestimmte Landtypen besetzt sein. Jede erforschte Technologie darf dann einmal pro Zug angewendet werden. Sie bringen immer diverse Boni

OPTIONAL – FABRIK AKTIVIEREN // Es gibt Geländeplättchen, auf denen eine Fabrik aufgedruckt ist. Diese bringen zum Beispiel Eisen, dass sie produzieren. Die Produktion wird einmalig pro Runde gestartet, wenn ein Zelt von dem Plättchen entfernt wird.

OPTIONAL - GOUVERNEUR WERDEN // In einem Gebiet, in dem ein Spieler, eine Spielerin drei Zelte mehr hat, als die Konkurrenz, darf der-/diejenige drei Zelte entfernen und gegen ein Haus tauschen. Dieses Feld wird nun immer dem-/derjenigen gehören.

  1. Aufräumen

Das Aufräumen ist schnell erledigt, denn es darf nur ein Würfel in der Aktiven Würfelzone liegen gelassen werden. Dann werden noch die Spielermarker gedreht und die nächste Runde kann starten.

dice settlers14

 Spielende

Sobald der Vorrat an Siegpunkten aufgebraucht ist, ein Spieler alle Gebäude gebaut hat, die verfügbaren Würfel nur noch in zwei Farben oder weniger vorhanden sind, oder die Geländeplättchen aufgebraucht wurden. Nun gibt es noch eine Endwertung, bei der Mehrheiten relevant sind und die Anzahl von Gebäuden.

Tags: Area Control, Erkunden, 1-4 Spieler, Zivilisation, Deckbau, Teile Platzieren, Würfel, 45-60 Minuten, 4X Spiell

Drucken E-Mail

https://www.fantasywelt.de/Brett-Kartenspiele