TEST // Das Farbenmonster

TEST // Das Farbenmonster

Verfasst von Daniel Krause am .

Ende 2018, Anfang 2019 ist das Kinderspiel „Das Farbenmonster“ erschienen. Auch wenn wir hier meistens eher Spiele für Erwachsene vorstellen, sollen in Zukunft auch besondere Kinderspiele vorgestellt werden. Dieses Spiel basiert auf ein beliebtes Kinderbuch mit wunderbaren Illustrationen von Anna Llenas.

Ziel ist es für klein UND Groß über Gefühle zu sprechen. Das gelingt dem Spiel und wir berichten warum. Wir haben ein Exemplar zum testen erhalten und bedanken uns dafür beim Verlag. 

Spielaufbau

Die zwei Aufsteller werden zusammengesetzt und die Gefühlsgläser werden darauf mit dem Loch nach vorne darauf platziert. Der Spielplan wird ausgelegt und die Gefühlsplättchen werden auf die jeweiligen Gebiete gelegt. Das Farbenmonster und die Mädchen Spielfigur wird auf das rosa Feld gestellt. Nun noch den Würfel parat legen und das Spiel kann starten.

das farbenmonster 06

So funktioniert das Spiel

Ein Spielzug ist denkbar simpel. Es wird gewürfelt und das Farbenmonster 1 oder 2 Felder weit bewegt. Bei einer Spirale geht das Monster auf ein beliebiges Feld und bei dem Mädchen, rückt dieses zum Farbenmonster. Ziel ist es die Gefühlsplättchen einzusammeln und in die passenden Gefühlsgläser zu packen.

Das könnte Dich auch interessieren

  • DRUNKEN SAILOR // Erste Bilder +

    Mit DRUNKEN SAILOR ist ein neues Partyspiel mit hübscher, schlichter Optik erschienen. Das Spiel richtet sich an 3-8 SpielerInnen ab 16 Jahren (!) und bietet Partien von ca. 20 Minuten. Der UVP Weiter Lesen
  • TEST // SORCERER +

    In der düsteren viktorianischen Welt gibt es eine Grenze zwischen der Realität und dem Limbo, die sich immer weiter auflöst, umso weiter die Technologien voranschreiten. Mächtige SORCERER sehen mit dem Weiter Lesen
  • MARCO POLO 2 // Erste Bilder vom Spiel +

    Hans im Glück hat die Neuheit Marco Polo 2 seit einigen Wochen veröffentlicht. Das Spiel ist natürlich keine 100%tige Neuheit, sondern wird mehr vom beliebten Alten bieten. Das eigenständige Spiel wird Weiter Lesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

........

Das sind die Gefühlsplättchen

farbenmonster farbpaletteBetritt ein/e SpielerIn ein Feld mit Plättchen, muss sie eine Situation schildern, in der das entsprechende Gefühl aufgetreten ist. Danach darf eines der Gefühlsgläser umgedreht werden. Ist es die zum Plättchen passende Farbe, darf das Plättchen darin eingefüllt werden und der/die nächste SpielerIn ist an der Reihe. Dreht jemand ein buntes Glas um, sind das verwirrte Gefühle und zwei Gläser müssen vertauscht werden. Danach kommt das Glas mit der Bunten Seite nach vorne auf das Regal. Stehen drei bunte Gläser im Regal, hat die Spielgruppe verloren.

Zum Glück hilft das Mädchen dem Farbenmonster, wird es gewürfelt, zieht sie zum Farbenmonster auf das Feld mit dem Mädchen oder umgekehrt, darf ein buntes Glas umgedreht werden.

Das Spiel endet sobald alle Gefühlsplättchen in die richtigen Gläser gepackt wurden.

Selten habe ich ein so gutes tiefsinniges Kinderspiel auf dem Tisch gehabt. Das Spiel bringt die Erwachsenen dazu mit den Kindern ins Gespräch zu kommen und über Gefühle zu sprechen. Auf diesem Weg erfahren die Erwachsenen sehr viel von der Gefühlswelt der Kinder. Das hilft deutlich, mehr Verständnis für die Kinder zu entwickeln und kann zudem mehr emotionale Nähe bewirken. Das alles hört sich sehr theoretisch an, funktioniert in der Praxis jedoch absolut niederschwellig und es macht Spaß. Schließlich müssen auch die Erwachsene Spieler reflektieren, wann sie glücklich sind, wann sie Angst haben oder was sie wütend macht.

Der Austausch der stattfindet hilft vor allen den Kindern. Sie sehen, dass es anderen Kindern genau wie einem selbst geht oder das auch Erwachsene noch Angst vor Spinnen haben können.

Das Spielmaterial gefällt mir besonders gut. Die Spielfiguren sind wirklich einzigartig im Stil und mehr als groß genug um auch Kindern das sichere Zugreifen zu ermöglichen. Die Optik ist insgesamt ungewöhnlich und sehr stilsicher geraten.

Außerdem bietet das spiel noch weitere kreative Spielmodi, so dass es nicht langweilig wird, wenn das Spiel mal öfter auf dem Tisch war.

Wer auf der Suche nach einem besonderen Spiel für Kinder ist, der kommt an dem Farbenmonster nicht vorbei. Huch! bringt hier ein ganz besonderes Spiel auf den Markt. Ich hatte mit meinen Kindern viel Spaß und sie haben dem Spiel eine Bewertung von „sehr gut“ gegeben!

 

WERTUNG Das Farbenmonster ein spiel voller gefuehle

 

Bilder zum Spiel

WERTUNG_Das_Farbenmonster_ein_spiel_voller_gefuehle.png das_farbenmonster_01.jpg das_farbenmonster_02.jpg

das_farbenmonster_03.jpg das_farbenmonster_04.jpg das_farbenmonster_05.jpg

das_farbenmonster_06.jpg das_farbenmonster_07.jpg das_farbenmonster_08.jpg

das_farbenmonster_09.jpg das_farbenmonster_10.jpg das_farbenmonster_11.jpg

das_farbenmonster_12.jpg farbenmonster_farbpalette.jpg

Tags: Kooperativ, Memory, Kinderspiel, Gefühl

Drucken