Angespielt: Böhmische Dörfer von Reiner Stockhausen

Geschrieben von Daniel Krause.

Angespielt: Böhmische Dörfer von Reiner Stockhausen Test und Rezension, dlp games, würfelspiel
„Böhmische Dörfer“ ist bei dlp games erschienen. Der Verlag verspricht ein Spiel, das sich für Familien und Gelegenheitsspieler genau so eignet wie für Vielspieler. Zudem soll es über einen hohen Wiederspielwert verfügen. Wir haben geschaut, ob die Versprechen stimmen.

„Böhmische Dörfer“ kann zu zweit aber auch mit bis zu fünf Spielern gespielt werden. Es verfügt über ein hübsches Design und gutes Material.

Das ist in der Box:
9 Böhmische Dörfer (doppelseitig)
4 Würfel
81 Münz-Plättchen
1 Bischofs-Plättchen
7 Glas-Plättchen
6 Mehl Plättchen
8 Wirtshaus-Plättchen
5 Übersichtskarten
65 Holzfiguren (13 in 5 Farben)


Angespielt: Böhmische Dörfer von Reiner Stockhausen Test und Rezension, dlp games, würfelspiel

Angespielt: Böhmische Dörfer von Reiner Stockhausen Test und Rezension, dlp games, würfelspiel

Vorbereitung:
Je nach Spielerzahl werden die Dörfer in der Tischmitte ausgelegt. Jeder Spieler nimmt sich seine Holzfiguren in der Wunschfarbe und eine Spielübersicht. Die vier Würfel werden genau so wie die Münzen, und Sonderaktions-Plättchen bereit gelegt. Entsprechen der ausliegenden Gebäude werden Glas-, Wirtshaus- und Mehl-Plättchen ausgelegt. Das Spiel kann starten. Der jüngste Spieler ist Startspieler.

Angespielt: Böhmische Dörfer von Reiner Stockhausen Test und Rezension, dlp games, würfelspiel

Angespielt: Böhmische Dörfer von Reiner Stockhausen Test und Rezension, dlp games, würfelspiel