Test: Card Crawl APP

Geschrieben von Daniel Krause.

Test: Card Crawl APP
Kennen Sie “Card Crawl” schon? Die App gibt es schon seit einiger Zeit und es ist ein schnelle und spaßiges digitales Kartenspiel. Es wird gegen den Kartenstapel gespielt und motiviert immer wieder zu spielen.

So müssen zehn Kämpfe gewonnen werden um in den ”Daily Dungeon” zu kommen. Ab zwanzig Siege, kann darf man auch zum Deck Händler gehen. Mit Siegen werden Schlüssel verdient, die dann für neue Karten verwendet werden können. Dadurch kann man nach und nach sein Deck optimieren.

Die Karten entsprechen einem herkömmlichen Kartenspiel mit 54 Karten. Der Spieler bekommt eine Charakter-Karte. Links und recht davon sind seine Hände, mit einer Ablagefläche für jeweils eine Karte. Ganz Rechts ist dann noch ein “Tasche”, in der eine Karte zwischengelagert werden kann.

So funktioniert das Spiel

Der behornte unfreundliche Kartengeber legt vier zufällige Karten aus. Diese muss der Spieler nach und nach nehmen. Folgende Karten gibt es:

Test: Card Crawl APP

Gegner-Karten

Diese Karten haben einen Angriffswert bis zu zehn. Entfernt werden können sie nur durch einen Kampf, einen Angriff, eine Abwehr oder eine Sonderkarte. Zum Kämpfen werden sie auf den Helden gezogen. Der Nimmt entsprechend des Angriffswert Schaden.

Schild-Karten

Diese kann in eine Hand genommen werden und haben einen Zahlenwert. Alternativ kann der Gegner auf das Schild gezogen werden. Es absorbiert den Angriff, entsprechend seines Zahlenwertes. Die Differenz nimmt der Held Schaden.

Schwert-Karten

Diese werden auf Gegner gezogen. Sie schädigen diesen entsprechend des Schwert-Zahlenwert.

Spezial-Karten

Diese haben unterschiedliche Wirkungen und können später auch getauscht werden. Zum Beispiel werden alle vier Karten auf einmal abgeräumt, oder eine Schatztruhe wird in einen Trank gewandelt.

Schatztruhe / Geldbeutel

Diese beinhalten unterschiedliche Geldsummen. Am Ende des Spiels wird immer geschaut, wie viel Geld gesammelt wurde.

Heiltränke

Da der Held ständig Schaden nimmt, muss er immer wieder geheilt werden. Gewonnen hat der Spieler, wenn er alle 54 Karten überlebt hat und sie logisch verwendet hat, damit er nicht stecken bleibt.

Die App gibt es für Android und Apple Geräte. Auf Android ist kostenlos spielbar und bei gefallen lässt es sich für 2,99 € upgraden. Auf IOS kostet es direkt 2,99 €.
One Deck Dungeon erscheint als Winziges Verlies in Deutschland

Der Schwerkraft Verlag hat heute angekündigt, dass “WinzigesVerlies” schon bald erscheinen...

Jetzt gewinnen! 1x Carthago Merchants & Guilds

Mit etwas Glück kann schon bald eine signierte Version von Carthago Merchants & Guilds per...

Isle of Monsters startet am 20.02. in der Spieleschmiede

Mit “Isle of Monsters” startet am 20.2. ein kunterbuntes Spiel in der Spieleschmiede. Das...

Pizza Monsters erscheint bei Abacus Spiele

Das Familienspiel “Pizza Monsters” ist bei Abacus Spiele erschienen. Für einen UVP von 19,99...

Gloomhaven: Bereits über 2.000 Anmeldungen

Das sich Gloomhaven ganz gut verkaufen sollte war im Pronzip schon klar. Durch einen Counter...

Fields of Green - Grand Fair - kommt es in die Spieleschmiede?

“Fields of Green” Spieler aufgepasst. Die erste Erweiterung “Grand Fair” ist aktuell bei...

Kommt Galaxy of Trian in die Spieleschmiede?

Schon 2014 ist “Galaxy of Trian” erstmals erschienen. Nun versucht die Spieleschmiede eine...

Neuauflage von FINCA auf Kickstarter gestartet

Am 12.2. ist auf Kickstarter ein deutsche Projekt gestartet. Das Spiel “FINCA” wird dort als...

Das könnte Sie auch interessieren: